Thunder Bay, Ontario, 21. Juli 2021: White Metal Resources Corp. (TSXV: WHM) (FRA: CGK1) (OTCMKTS: TNMLF) (White Metal oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es die ersten drei Diamantbohrlöcher über insgesamt 597 Meter des insgesamt 3.000 Meter umfassenden Programms, das auf dem Goldprojekt Tower Stock (das Projekt oder Liegenschaft) geplant ist, abgeschlossen hat. Das Projekt befindet sich etwa 40 km west-nordwestlich der Hafenstadt Thunder Bay, Ontario, und erstreckt sich über ungefähr 1.968 Hektar.

Das Unternehmen erwarb eine Option auf das Projekt Tower Stock von einem lokalen Prospektor aus Thunder Bay (siehe NR vom 25. Juni 2020) (www.whitemetalres.com/2020/june-25-2020-white-metal-signs-letter-of-intent-to-option-the-tower-stock-gold-project-northwestern-ontario) und hat bis dato insgesamt 3.083 Meter an Bohrungen auf der Liegenschaft durchgeführt. Während des Diamantbohrprogramms der Phase 1 und der DASVISION IP-Vermessung im vergangenen Winter machte das Unternehmen mehrere wichtige Fortschritte auf der Liegenschaft, darunter:

– Ellen-Zone – TM-21-94 war das erste Bohrloch auf diesem Ziel, das signifikante Mächtigkeiten der Goldmineralisierung ergab, was zu einer wichtigen neuen Goldentdeckung führte. Das Gold befindet sich in vulkanischem Wirtsgestein und steht in Zusammenhang mit hydrothermaler Brekzienbildung und Serizit-Chlorit-Calcit-Pyrit-Alteration; dieser Schnittpunkt deutet auf eine Verbindung zwischen der Zone U-V im Nordwesten und der Bench-Zone im Südosten hin (siehe NR vom 20. April 2021) (www.whitemetalres.com/2021/april-20-2021-white-metal-drills-new-gold-zone-discovery-yielding-825-metres-of-17-gt-au-including-45-metres-of-30-gt-au-at-the-tower-stock-gold-project-ontario)

– Bench-Zone – TM-21-97 war erfolgreich bei der Erweiterung der südwestlichen neigungsabwärts verlaufenden Erweiterung der Bench-Zone und ergab zwei breite Plattenabschnitte mit Goldmineralisierung. Die Goldmineralisierung befindet sich innerhalb von Kalzit-Serizit-Chlorit-Pyrit-alteriertem Vulkangestein und Feldspat-Porphyr. Diese Ergebnisse zeigen, dass die Bench-Zone für eine Erweiterung neigungsabwärts und entlang des Streichens offen ist. (siehe NR vom 20. April 2021) (www.whitemetalres.com/2021/april-20-2021-white-metal-drills-new-gold-zone-discovery-yielding-825-metres-of-17-gt-au-including-45-metres-of-30-gt-au-at-the-tower-stock-gold-project-ontario)

Das aktuelle Bohrprogramm konzentriert sich auf eine Kombination von Zielen mit hoher Priorität, darunter:

– Zusätzliche Bohrungen in der Ellen-Zone, sowohl im Nordwesten als auch im Südosten.

– Infill-Bohrungen in der Bench-Zone in Bereichen mit Goldmineralisierung, die in großen Abständen von den früheren Betreibern ValGold gebohrt wurden.

– Bohrtests einiger hoch priorisierter DASVISION IP-Ziele, die von einem dritten geophysikalischen Berater interpretiert wurden.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/60589/2021-07-21_White-Metal_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1: Übersichtskarte der Goldliegenschaft Tower Stock – aktuelle Diamantbohrungen

Eine Zusammenfassung der drei Bohrungen, die bis dato in der Ellen-Zone abgeschlossen wurden, umfasst:

– TM-21-98: wurde 20 Meter südwestlich von TM-21-94 mit 45Az und -50 Neigung gebohrt und ergab dieselbe/ähnliche Lithologie und eine ähnliche hydrothermale Serizit-Chlorit-Pyrit-Alteration, die die Goldmineralisierung in Loch TM-21-94 beherbergt.

– TM-21-99: wurde 25 Meter nordwestlich von TM-21-94 mit 45Az und -50 Neigung gebohrt und durchschnitt ebenfalls dieselbe/ähnliche Lithologie und hydrothermale Serizit-Chlorit-Pyrit-Alteration, wie oben in den Löchern TM-21-94 und TM-21-98 beschrieben. Von möglicher Bedeutung ist das Vorhandensein von Mikrosyenit und Feldspat-Porphyr-Gängen, die bekanntermaßen eine starke Assoziation zu Gold aufweisen.

– TM-21-100: wurde 25 Meter südöstlich von TM-21-94 mit 45Az und -50 Neigung gebohrt. Dieses Bohrloch lieferte ebenfalls Abschnitte mit ähnlicher Lithologie und Alteration wie oben beschrieben, doch im Gegensatz zu den Bohrlöchern TM-21-94, TM-21-98 und TM-21-99 durchteufte Bohrloch TM-21-100 bedeutende Mächtigkeiten von grober hydrothermaler Brekzienbildung mit einer Breite von bis zu 8 Metern mit serizit-chlorit-alterierter schwarzer Matrix und 12 Meter mit sehr intensiver serizitischer Alteration mit disseminiertem Fuchsit.

Man beachte, dass die Pyritmineralisierung über die gesamte Länge aller drei Bohrlöcher auftritt.

Das Unternehmen plant auch Bohrungen in einer Reihe von anderen Zonen, darunter:

– T Zone: ein in WNW-Richtung verlaufendes Ziel, das aus zwei ValGold-Bohrlöchern im Abstand von 200 Metern definiert wurde, die beträchtliche Mächtigkeiten einer Goldmineralisierung ergaben, aber zwischen den beiden Bohrlöchern nicht erprobt wurden; und

– S Zone: zur Erweiterung des historischen Bohrlochs TM-04-30, das mit 1,22 g/t Au auf 4,5 Metern endete.

Der President und CEO von White Metal, Michael Stares, erklärte dazu: Ich freue mich sehr, dass wir die vier Bohrlöcher auf der Liegenschaft Tower Stock bis dato abgeschlossen haben und freue mich auf den Abschluss des geplanten 3.000-Meter-Bohrprogramms. Der neue Kern, insbesondere in der Ellen-Zone, sieht bis heute der Entdeckung des ursprünglichen Ellen-Zone-Bohrlochs in TM-21-94 sehr ähnlich. Die neue Alterationszone in Bohrloch TM-21-100 sieht sehr vielversprechend aus und wir warten gespannt auf die Ergebnisse aus dem Labor, um festzustellen, ob die neuen Zonen mit der ursprünglichen Entdeckung der Ellen-Zone vergleichbar sind. Wir werden auch einige geophysikalische 3D-IP-Ziele mit hoher Priorität testen, die von einer dritten Partei überprüft und ausgewählt wurden, da wir daran interessiert sind, die Quelle dieser Anomalien zu bestimmen. Ich freue mich auch darauf, mit der Erprobung einiger historischer Bohrlöcher in der Bench-Zone zu beginnen, die bisher nicht weiterverfolgt wurden.

Eine genauere Beschreibung der geplanten Bohrgebiete kann auf der Website des Unternehmens (www.whitemetalres.com/tower-stock-au.html) eingesehen werden.

Alle hier dargestellten Bohrlochabschnitte stellen Bohrkernlängen (Intervalle) dar und gelten nicht als wahre Mächtigkeiten.

Qualifizierter Sachverständiger

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Dr. Scott Jobin-Bevans (P.Geo.), Vice President Exploration und ein Director von White Metal, in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von NI 43-101 überprüft und genehmigt.

Über White Metal Resources Corp:

White Metal Resources Corp ist ein Junior-Explorationsunternehmen, das sich mit der Exploration in Kanada und im Süden Afrikas beschäftigt. Die zwei wichtigsten Konzessionsgebiete des Unternehmens sind das Vorzeige-Goldprojekt Tower Stock in Thunder Bay, Ontario, Kanada, und das Kupfer-Silber-Projekt Okohongo in Namibia, Afrika. Nähere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.whitemetalres.com.

Für das Board of Directors:

Michael Stares
President & CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Michael Stares
President & CEO
White Metal Resources Corp.
684 Squier Street
Thunder Bay, ON P7B 4A8
Tel: +1 (807) 358-2420

Nancy Massicotte
Investor Relations
White Metal Resources Corp.
Tel: +1 (604) 507-3377
TF: +1 (866) 503-3377
ir@whitemetalres.com

DIE TSX VENTURE EXCHANGE HAT DIESE MITTEILUNG NICHT ÜBERPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR IHRE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT.

Die hierin enthaltenen Informationen enthalten zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf Informationen, die auf Annahmen des Managements, Prognosen zukünftiger Ergebnisse und Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen beruhen. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen, sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Risiken in Bezug auf das Versäumnis, rechtzeitig und zu akzeptablen Bedingungen eine adäquate Finanzierung zu erhalten; Risiken in Bezug auf den Ausgang von Gerichtsverfahren; politische und regulatorische Risiken in Verbindung mit dem Bergbau und der Exploration; Risiken in Bezug auf die Aufrechterhaltung von Börsennotierungen; Risiken in Bezug auf die Umweltregulierung und -haftung; das Potenzial für Verzögerungen bei Explorations- oder Erschließungsaktivitäten oder dem Abschluss von Machbarkeitsstudien; die Ungewissheit der Rentabilität; Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Interpretation von Bohrergebnissen, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität von Mineralvorkommen; Risiken in Zusammenhang mit der inhärenten Ungewissheit von Produktions- und Kostenschätzungen und dem Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben; Ergebnisse von Vormachbarkeits- und Machbarkeitsstudien und die Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Erschließungs- oder Abbauresultate nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen; Risiken in Zusammenhang mit Goldpreis- und anderen Rohstoffpreisschwankungen; und andere Risiken und Ungewissheiten in Zusammenhang mit den Aussichten, dem Eigentum und dem Geschäft des Unternehmens, die an anderer Stelle in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens detailliert beschrieben werden. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken und Ungewissheiten eintreten oder sollten sich die zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden. Investoren werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen eine unangemessene Gewissheit beizumessen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um sie an neue Ereignisse oder Umstände anzupassen. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Erwartungen oder Prognosen des Unternehmens abweichen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

White Metal Resources Corp.
Michael Stares
684 Squier Street
P7B 4A8 Thunder Bay, ON
Kanada

email : starcon@tbaytel.net

Pressekontakt:

White Metal Resources Corp.
Michael Stares
684 Squier Street
P7B 4A8 Thunder Bay, ON

email : starcon@tbaytel.net

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.