Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Biofrontera gibt vorläufige ungeprüfte Umsatzerlöse für die ersten neun Monate des Geschäftsjahrs 2019 bekannt

Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, gab heute den vorläufigen ungeprüften Umsatz für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 2019 bekannt.Danach erzielte die Biofrontera-Gruppe im Zeitraum 1. Januar bis 30. September 2019 einen Umsatz von ca. 18,9 bis 19,2 Mio. EUR. Das entspricht einem Umsatzwachstum von ca. 30% gegenüber dem Vorjahreszeitraum (14,6 Mio. EUR).Der vorläufige, ungeprüfte Umsatz der ersten neun Monate 2019 aus Verkäufen von Ameluz(R) in den USA lag zwischen 12,8 und 13,0 Mio. EUR, verglichen mit 10,2 Mio. EUR (ca. + 25%) im gleichen Zeitraum 2018. Produktverkäufe von Xepi(TM) und AKTIPAK(R) trugen seit Übernahme von Cutanea Life Sciences, Inc. Ende März 2019 ungefähr 0,7 Mio. EUR zum Umsatz bei. Die Umsatzerlöse in Deutschland stiegen im Berichtszeitraum um rund 60% auf 3,1 bis 3,3 Mio. EUR gegenüber 2,1 Mio. EUR in den ersten neun Monaten 2018. Im übrigen Europa wurden Produktverkäufe zwischen 1,7 und 1,9 Mio. EUR erzielt, verglichen mit 2,1 Mio. EUR (ca. -15%) im Vorjahreszeitraum.Während das Wachstum in Deutschland weiterhin sehr dynamisch verlief, ist der diesjährige Umsatz in den USA im 3. Quartal von EUR 3,8 Mio. in 2018 um ca. 15% zurückgegangen. Dies geht auf positive Einmaleffekte im September 2018 vor einer zum 1. Oktober 2018 in Kraft getretenen Preiserhöhung zurück. Das Unternehmen sieht weiterhin das vierte Quartal als wesentlichen Umsatztreiber für sein wachsendes Geschäft in allen Märkten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More