Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Pressemitteilung – Parlament bestätigt von der Leyens Kommission

In einer namentlichen Abstimmung am Mittwochmittag stimmte die Abgeordneten dem neuen Kollegium der Kommissare mit 461 Stimmen, 157 Gegenstimmen und 89 Enthaltungen zu.

In ihrer Erklärung bekräftigte die gewählte Präsidentin der EU-Kommission Ursula von der Leyen die Verpflichtungen, die sie im Juli vor dem Plenum des Parlaments eingegangen ist, sowie die von den designierten Kommissionsmitgliedern während der Anhörungen angekündigten Vorhaben. Sie betonte, dass sie eng mit dem Parlament zusammenarbeiten und ihre Versprechen einhalten werde. Sie bestätigte auch eine Reihe von Änderungen von Aufgabenbereichen, die das Parlament nach den Anhörungen gefordert hatte, in denen die Eignung der Kandidaten für die Rolle und das Kollegium der Kommissare geprüft wurden.

Vor der Abstimmung um 12:00 Uhr hielten die Fraktionen kurze Sitzungen ab, um über ihre Abstimmungsabsichten zu entscheiden, denen entsprechende Erklärungen ihrer Vorsitzenden im Plenum folgten.

Links zu den Videos mit Aufzeichnungen aus der Plenardebatte und der Abstimmung:

Ursula von der Leyen – Vorstellung des Kollegiums der EU-Kommissare

Erklärungen der Fraktionsvorsitzenden

Plenardebatte – Teil 1

Plenardebatte – Teil 2

Plenardebatte – Teil 3

Hintergrundinformationen

Die Anhörungen der designierten Kommissare fanden zwischen dem 30. September und dem 8. Oktober sowie am 14. November für drei Ersatzkandidaten statt. Vorher waren mögliche Interessenkonflikte im Rechtsausschuss erörtert worden. Jeder Kandidat wurde einer dreistündigen, direkt übertragenen Anhörung vor dem oder den für sein Aufgabengebiet zuständigen Ausschüssen des Parlaments unterzogen.

Der Anteil weiblicher Kommissarinnen in der neuen Kommission ist der höchste aller Zeiten: Neben der gewählten Präsidentin besteht die derzeitige Zusammensetzung der Kommission aus 11 weiblichen und 15 männlichen Mitgliedern.

Ergebnisse früherer Abstimmungen zur Amtseinsetzung der Kommission:

– 22.10.2014 Jean-Claude Juncker 423 Ja-Stimmen – 209 Nein-Stimmen – 67 Enthaltungen (Gesamtzahl der Abgeordneten 751)

– 09.02.2010 José Manuel Barroso 488-137-72 (Gesamtzahl der Abgeordneten – 736)

– 18.11.2004 José Manuel Barroso 478-84-98 (Gesamtzahl der Abgeordneten – 732)

– 15.09.1999 Romano Prodi 510-51-28 (Gesamtzahl der Abgeordneten – 626)

– 18.01.1995 Jacques Santer 417-104-59 (Gesamtzahl der Abgeordneten – 626)

Die nächsten Schritte

Die neue Kommission muss von den Staats- und Regierungschefs der EU formell ernannt werden. Die fünfjährige Laufzeit beginnt voraussichtlich am 1. Dezember.

©Europäische Union

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More