Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Millionenförderung für EU-Cybersicherheitsprojekte

Ein Zuschuss von 2 Mio. Euro wird für ein Projekt zur Unterstützung der Weiterentwicklung von MeliCERTes bereitgestellt, einem Netzwerk von Einsatzteams (CSIRTs) in den EU-Mitgliedstaaten, die auf Sicherheitsvorfälle in Netzen und Informationssystemen reagieren. In diesem Zusammenhang werden Warnzentren aus Polen, Österreich, Estland und Luxemburg eng mit der EU-Cybersicherheitsagentur zusammenarbeiten, um die offene MeliCERTes-Plattform zu pflegen, die die Zusammenarbeit dieser Teams in der gesamten EU unterstützt.

Das zweite Projekt erhält 1,5 Mio. Euro und konzentriert sich auf die Zusammenarbeitsmechanismen der so genannten ISACs. Das sind Zentren, die Informationen über Cyber-Bedrohungen bereitstellen und einen wechselseitigen Austausch von Informationen zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor über Ursachen, Vorfälle und Bedrohungen sowie den Austausch von Erfahrungen, Wissen und Analysen ermöglichen. Mit dem Projekt werden ISACs eingerichtet, die eine Reihe von Diensten abdecken, die in der Richtlinie über die Netz- und Informationssicherheit definiert sind, und zwar in Bereichen wie Gesundheit, Wasser, digitale Infrastruktur und Verkehr.

Die EU investiert mehr als 60 Mio. Euro, die Fähigkeiten der EU im Bereich der Internetsicherheit zu stärken, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu verbessern und wirksamer gegen Internet-Bedrohungen und -Vorfälle vorzugehen.

Weitere Informationen finden Sie in den Daily News

Pressekontakt: Nikola John, Tel.: +49 (30) 2280-2410

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Passend zum Thema
1 5.270

©Europäische Union

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More