Vestors Capital
News für Finanzchefs

Coronavirus: Weitere Länder erhalten Beatmungsgeräte und Schutzmasken über RescEU

„Die RescEU-Reserve an medizinischer Ausrüstung beweist weiterhin ihren Mehrwert, da wir qualitätsgeprüfte Schutzmasken verschicken können. Darüber hinaus mobilisieren Estland, die Slowakei und Dänemark über das EU-Katastrophenschutzverfahren weitere Unterstützung für andere Länder“, so Lenarčič weiter.

Die EU finanziert zudem die EU die Lieferung von Desinfektionsmitteln, Decken und Bettwäsche nach Nordmazedonien, Montenegro und Georgien, die von Estland über den Katastrophenschutzmechanismus gespendet wurden.

Die Slowakei fügte ihrem Angebot an die Ukraine im Rahmen des Mechanismus Anfang dieser Woche auch Krankenwagen hinzu.

Weitere Informationen:

Daily News vom 20.5.2020

Europäische Solidarität in der Coronakrise

Factsheet zum Katastrophenschutzverfahren der EU

Pressekontakt: Laura Bethke, Tel.: +49 (30) 2280- 2200

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail der telefonisch unter (030) 2280 2900.

Passend zum Thema
1 8.062

©Europäische Union

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More