Vestors Capital
News für Finanzchefs

Artikel – Demnächst im Plenum: Green Deal, Brexit, Iran

Die EU-Abgeordneten werden ihre Vorstellungen zum „Europäischen Grünen Deal“, einem ehrgeizigen Plan, mit dem die EU bis 2050 klimaneutral werden soll, darlegen. Über die entsprechende Entschließung wird am Mittwoch (15.1.) abgestimmt.

Am Dienstag (14.1.) debattiert das Parlament über Vorschläge der Kommission, die darauf abzielen, private und öffentliche Investitionen für diesen grünen Wandel anzukurbeln. Des Weiteren wird die Unterstützung von EU-Regionen beim Übergang zu einer emissionsarmen Wirtschaft erörtert werden.

Die EU-Abgeordneten befassen sich am Dienstagnachmittag mit wichtigen außenpolitischen Fragen, darunter die Lage im Iran und im Irak sowie in Libyen.

Am Mittwoch stimmt das Parlament über eine Entschließung ab, die einen verbesserten Schutz der Rechte von EU-Bürgern fordert, die nach dem Brexit im Vereinigten Königreich leben und arbeiten werden.

Die Abgeordneten stimmen am Donnerstag (16.1.) über den Standpunkt des Parlaments im Hinblick auf die UN-Biodiversitätskonferenz, die im Oktober in China stattfinden wird, ab. Es wird erwartet, dass die Länder im Rahmen dieser Konferenz ein neues globales Abkommen über den Schutz und die Wiederherstellung von Arten und Lebensräumen schließen.

Außerdem debattieren die Abgeordneten auf der kommenden Plenartagung über die Prioritäten des neuen kroatischen Ratsvorsitzes und nehmen den Standpunkt des Parlaments zur Konferenz zur Zukunft Europas an.

Passend zum Thema
1 8.088

©Europäische Union

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More