Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Zukunft ERDGAS Vorstand Dr. Timm Kehler zur Einigung zum Kohleausstieg

16.01.2020 – 19:13

Zukunft ERDGAS e.V.

Berlin, 16.01.2020 (ots)

Die Bundesregierung hat sich gemeinsam mit den Ministerpräsidenten der Kohlereviere auf einen Fahrplan für den Kohleausstieg bis 2038 geeinigt. Besonders emissionsintensive Kraftwerksblöcke sollen zuerst vom Netz gehen, der erste bereits Ende des Jahres. Den Beschluss kommentiert Dr. Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft ERDGAS:

„Nach fast einem Jahr Wartezeit liegt nun endlich ein Zeitplan für den Kohleausstieg auf dem Tisch, mit dem alle Betroffenen zufrieden sein können. Damit wurde eine entscheidende Hürde der Energiewende genommen. Aus der Einigung muss jetzt zügig ein Gesetz werden, damit Betreiber und Angestellte endlich Planungssicherheit erhalten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Wird der Abschaltplan tatsächlich so umgesetzt, werden sich die Klimaerfolge bald einstellen.

Allerdings steht dem Strommarkt damit auch schon die nächste große Aufgabe bevor: der Ausbau des Gaskraftwerksparks. Denn es sind emissionsarme Gaskraftwerke, welche die erneuerbaren Energien zukünftig flankieren werden. Laut Beschluss sind zusätzliche Gaskraftwerkskapazitäten an den bisherigen Kohlekraftwerksstandorten geplant. Eine Umrüstung alter Kohlekraftwerke allein wird jedoch nicht ausreichen, um die Versorgung zukünftig auch an kalten Wintertagen zu gewährleisten. Was wir daher brauchen, ist ein Rahmen, der Investitionen in neue Gaskraftwerke anreizt und den Umbau des Energiesystems vollendet.“

Pressekontakt:

Zukunft ERDGAS e.V.
Neustädtische Kirchstraße 8
10117 Berlin

Christina Heß
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 30 4606015-63
presse@erdgas.info
www.zukunft-erdgas.info
www.erdgas.info

Zukunft ERDGAS e.V., übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More