Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Xinhua Silk Road: World Canal Cities Forum & World Canals Conference 2019 in ostchinesischer Stadt Yangzhou

08.10.2019 – 20:44

Xinhua Silk Road Information Service

Nanjing, China

Das World Canal Cities Forum & World Canals Conference 2019 fand vom 26. September bis 6. Oktober in Yangzhou in der ostchinesischen Provinz Jiangsu statt.

Das Forum stand unter dem Motto „Erhalt, Weitergabe und Nutzung der Kultur der Kanalstädte“. Damit sollen Chinas Maßnahmen zum Erhalt, zur Weitergabe und zur Nutzung des Kaiserkanals in den Mittelpunkt gerückt, aber auch über die erfolgreiche Praktizierung und den einzigartigen Erlebniswert der weltweiten Kultur der Kanalstädte informiert werden.

Luo Shugang (chinesischer Minister für Kultur und Tourismus), Wu Zhenglong (Gouverneur der Provinz Jiangsu), Juan Carlos Varela (ehemaliger President von Panama) und IWI-Präsident David Edwards-May nahmen an der Eröffnungsfeier am 27. September teil und hielten jeweils eine Laudatio.

Wu sagte, dass Jiangsu das Forum bewusst nutzen will, um den Kaiserkanal als Katalysator zur Vertiefung des Austauschs und der Kooperation mit den Kanalstädten der Welt einzusetzen. Neben der Förderung der Verständigung der Kulturen will Chinas seine Erfahrung zum Erhalt der weltweiten Kanäle beitragen, um die Zukunftsperspektiven für die Entwicklung der Kanalstädte der Welt zu verbessern.

In den vergangenen Jahren hat Yangzhou intensiv an seinem Image als berühmte historische und kulturelle Stadt gearbeitet. Dabei ist die Stadt mit hohem kulturellen Bewusstsein und Selbstvertrauen vorgegangen, um einen Beitrag zum Erhalt des Kaiserkanals, zur Nutzung des Kanals für wissenschaftliche Zwecke und zur Internationalisierung des kulturellen Austauschs zwischen den Kanalstädten zu leisten. Yangzhou will damit seiner Verpflichtung nachkommen und seine Erfahrung beitragen und nicht zuletzt aufzeigen, welche Rolle Yangzhou bei der Errichtung des kulturellen Korridors entlang des Kaiserkanals spielt.

Zum Unterhaltungsprogramm der Veranstaltung zählten eine Lichtshow, eine volkstümliche Talentshow und ein Karnevalsumzug.

Der Kaiserkanal ist die längste und größte antike, von Menschen geschaffene Wasserstraße der Welt und wurde im Juni 2014 zum UNESCO-Welterbe erklärt.

Ursprünglicher Link: https://en.imsilkroad.com/p/308639.html

Pressekontakt:

Silvia
+86-15117925061

Xinhua Silk Road Information Service

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More