06.10.2020 – 12:14

SynBiotic SE

München (ots)

Erstmals investiert das Unternehmen in pflanzenbasierte Medikamente. Lars Müller: „Die bisherigen Studien bieten eine wertvolle Grundlage für erste Arzneimittelentwicklungen“

München: Synbiotic SE, eine der führenden, auf Cannabinoid-Unternehmen fokussierte, börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, weitet seine Aktivitäten erneut aus und übernimmt 25 Prozent der GreenLight Pharmaceuticals Ltd. mit Sitz in Irland. Das gab der designierte CEO Lars Müller heute in München bekannt. GreenLight Pharmaceuticals ist auf die Entwicklung pflanzenbasierter Medikamente spezialisiert. Neben dem erworbenen Anteil erhält SynBiotic auch die Option, sein Engagement in Zukunft durch weitere Anteile zu verstärken.

Lars Müller: „Mit GreenLight konnten wir ein starkes Team für unsere SynBiotic-Vision gewinnen. Die klinischen Studien für Entzündungen bei Osteoarthritis, Epilepsie bei Erwachsenen und Akne bieten eine wertvolle Grundlage für erste Arzneimittelentwicklungen. Zudem werden wir mit dem starken Netzwerk von Greenlight an weiteren pflanzenbasierten Formulierungen forschen.“

Für SynBiotic ist diese Beteiligung bereits die dritte Investition in diesem Jahr. GreenLight Pharmaceuticals Ltd. wurde 2014 gegründet und ist ein irisches bio-pharmazeutisches Unternehmen. Das Unternehmen ist auf die Erforschung und klinische Entwicklung von Phytocannabinoiden, also Wirkstoffen aus der Hanfpflanze, spezialisiert. GreenLight verfügt derzeit über neun therapeutische Forschungs- und Entwicklungsprogramme an vier Universitäten in Irland und Großbritannien. Das Team forscht an den Kernkrankheitsgebieten Krebserkrankungen, Neurologische Erkrankungen, einschließlich Epilepsie, Alzheimer sowie entzündliche oder immunbedingte Erkrankungen.

GreenLight hat seinen Sitz in Dublin, hat aber kürzlich eine Tochtergesellschaft mit Sitz in Großbritannien gegründet und plant eine Expansion nach Europa.

Über SynBiotic SE:

Die SynBiotic SE verfolgt eine Buy-and-Build-Strategie, um eine diversifizierte Unternehmensgruppe im Cannabinoid-Sektor aufzubauen, die die alternative Produktion von funktionell überlegenen Cannabinoiden und anderen psychoaktiven Molekülen ebenso umfasst wie die Entwicklung von Wellness-Produkten für den Endkunden unter eigenen Marken. Dabei konzentriert sich die SynBiotic SE insbesondere auf die bio-synthetische Produktion von Cannabinoiden, die Arzneimittelentwicklung, die Nahrungsergänzungsentwicklung sowie auf Kosmetikprodukte.

Die Aktie wird an der Börse Düsseldorf gehandelt. (WKN/ISIN: A2LQ77 / DE000A2LQ777)

Pressekontakt:

Ruben Schäfer
presse@synbiotic.com
+49 179 4335540

SynBiotic SE

Schreiben Sie einen Kommentar