03.05.2019 – 12:33

APOTHEKE ADHOC

Berlin (ots)

Das Münchener Unternehmen PharmaSGP gehört zu den am schnellsten wachsenden Herstellern nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel in Deutschland. Laut Geschäftsführerin Natalie Weigand ist die Pipeline gut gefüllt: „Wir wachsen ungebremst.“ Ausgezahlt hat sich laut einem Bericht des Branchendienstes APOTHEKE ADHOC zudem der Aufbau eines starken Außendienstes, der Ärzte und Apotheken ansteuert.

Seit 2012 kommt PharmaSGP auf ein durchschnittliches jährliches Plus von satten 60 Prozent. Auf Basis der Apothekenverkaufspreise (AVP) wurden 2018 Erlöse von rund 100 Millionen Euro eingefahren, ein Viertel davon im Ausland. Die meisten Produkte des Herstellers wie Restaxil, Rubaxx, Taumea und Deseo gehören heute zu den Marktführern in ihren jeweiligen Indikationen.

Auch wenn das Unternehmen immer noch zu den größten Werbetreibenden im Land gehört – mit dem eigenen 60-köpfigen Außendienst hat es PharmaSGP geschafft, dass die Produkte heute in fast jeder Apotheke zu finden sind und aktiv empfohlen werden.

Rubaxx, Taumea und Mindalin liegen laut GfK-Erhebung mit Quoten von 22, 24 und 33 Prozent deutlich über dem Durchschnitt von 13 Prozent. „Die meisten Apotheker und PTA haben mittlerweile erkannt, dass unsere Produkte keine vorübergehende Modeerscheinung sind“, interpretiert Weigand die Zahlen.

Den vollständigen Beitrag finden Sie unter: http://ots.de/D3UdGE

APOTHEKE ADHOC ist der unabhängige Branchendienst für den Apotheken- und Pharmamarkt. Der kostenlose Newsletter kann unter www.apotheke-adhoc.de/newsletter abonniert werden.

Pressekontakt:

APOTHEKE ADHOC
WeWork Sony Center
Kemperplatz 1 Building A
10785 Berlin

Telefon: +49 – 30 – 80 20 80 560
Fax: +49 – 30 – 80 20 80 569
E-Mail: info@apotheke-adhoc.de

APOTHEKE ADHOC