Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Mittelstandsindex Afrika: Das innovative Entscheidungstool für den Chancenmarkt Afrika – Premiere 15.10. in Stuttgart

09.10.2019 – 10:45

BVMW

Berlin (ots)

Fehlende Kenntnisse der Zielmärkte sind ein Hauptgrund für die Zurückhaltung deutscher KMU in Afrika. Daher haben das BRS Institut für internationale Studien an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und die Unternehmensberatungsagenturen Africon und Nexia International in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) den Mittelstandsindex Afrika entwickelt. Dieses innovative Marktanalyseinstrument soll deutschen KMU die Entscheidung für einen Eintritt in die afrikanischen Märkte erleichtern.

Der Mittelstandsindex Afrika wird erstmals bei der von der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE, Berlin) in Zusammenarbeit mit dem BVMW organisierten Veranstaltung „Erfolgreich nach Afrika – Wie der deutsche Mittelstand am besten Fuß fassen kann“ am 15. Oktober 2019 in Stuttgart vorgestellt. Die Veranstaltung ist Teil einer bundesweiten Roadshow, die die AWE im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchführt. Das Event informiert Unternehmen außerdem über Finanzierungsmöglichkeiten im Afrika-Geschäft, wie der von der Bundesregierung 2018 aufgelegte Entwicklungsinvestitionsfonds.

   Kontakt: 
   Josephine Susan Götze 
   Referentin Außenwirtschaft BVMW 
   Telefon: +49 30 533 206 -553 
   E-Mail:  josephine-susan.goetze@bvmw.de 

Pressekontakt:

BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse@bvmw.de

BVMW

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More