16.01.2020 – 14:00

Limacorporate S.p.A.

Udine, Italien

LimaCorporate gibt die offizielle Eröffnung neuer Räume bekannt, die sich vollständig dem 3D-Druck und fortgeschrittenen Tests widmen: Das Research & Innovation Center (R&I Center / Forschungs- und Innovationszentrum, F&I-Zentrum) und das Advanced Laboratory for Testing and Analysis (ATLAs / Fortschrittliches Labor für Tests und Analysen). Diese neuen Bereiche befinden sich auf dem Hauptcampus von LimaCorporate in San Daniele del Friuli, Udine, Italien, und umfassen eine Fläche von fast 1000 Quadratmetern.

Das F&I-Zentrum ist ein Exzellenzzentrum, das das Know-how des Unternehmens im Bereich 3D-Druck einsetzen wird, um die Entwicklung neuer und innovativer orthopädischer Implantatlösungen zu beschleunigen. Die digitalen Daten, die während der Einführung jedes Produktionsauftrags erfasst wurden, stellen Angaben von unschätzbarem Wert dar, die unserem Forschungsteam die Grundlage für seine Arbeit geben. Das Zentrum wird von einem Team von über 50 Technikern geleitet und ist letztendlich die Heimat der künftigen Orthopädie, in der Rohstoffe und die digitale Welt aufeinandertreffen und in fertige Implantate transformiert werden, in der neue Technologien auf innovative Ideen angewandt werden und in der durch die Infragestellung des Status quo Geschichte geschrieben wird.

ATLAs ist der Kern der experimentellen Verifizierung und Simulation von neuen und innovativen Materialien, Produktionsprozessen und orthopädischen Lösungen, die die neue Welt der mechanischen und chemischen Kompetenzen innerhalb von LimaCorporat darstellen. Diese Labore sind der „Atlas“ von LimaCorporate und ein Beispiel für unsere innovative und vorausschauende Sichtweise, wobei neue Testmethoden entwickelt werden, um Implantate vor der Markteinführung besser bewerten zu können. Alle Tests laufen über eine auf eine Industry 4.0 basierende Web-App, über die das Labor verwaltet und mit einem vollständigen digitalen Fluss von Aktivitäten und Daten versorgt wird.

Sowohl das F&I-Zentrum als auch ATLAs werden die Zusammenarbeit zwischen allen Abteilungen und Chirurgen stärken und alle Aspekte der neuen Produktentwicklung unterstützen. Darüberhinaus stellen diese beiden Einrichtungen eine neue Gelegenheit für die orthopädische, industrielle und akademische Welt dar, die darauf abzielt, zu einem attraktiven Standort für Wissenschaftler, Chirurgen und potenzielle Partner zu werden.

Über LimaCorporat

LimaCorporate ist ein globales Unternehmen für Medizinprodukte, das darauf abzielt, Chirurgen, die vor der Herausforderung stehen, die Lebensqualität ihrer Patienten zu verbessern, rekonstruktive und maßgeschneiderte orthopädische Lösungen anzubieten. LimaCorporate ist in Italien ansässig und engagiert sich für die Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren, die es Chirurgen ermöglichen, für jeden Patienten ideale Lösungen auszuwählen. Die Produkte von LimaCorporate reichen von großen Gelenkrevisionen bis hin zu primären Implantaten und sogar Lösungen für komplette Extremitäten, einschließlich Fixierung.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf: limacorporate.com

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/997351/LimaCorporate_Logo.jpg

Pressekontakt:

Stefania Antonutti
Marcom Manager
Tel. +39 366 6163444
E-Mail: stefania.antonutti@limacorporate.com
LimaCorporate S.p.A.
Via Nazionale
52
33038 Villanova di San Daniele DelL Friuli
Udine – Italien
Tel.: +39 0432 945511
E-Mail: info@limacorporate.com

Limacorporate S.p.A., übermittelt durch news aktuell