Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

itelligence wird Diamond-Partner des Automatisierers UiPath / Strategischer Erfolg für itelligence bei Automatisierung

13.02.2020 – 10:35

itelligence AG

Bielefeld (ots)

Das global erfolgreiche SAP-Beratungshaus, itelligence AG (https://itelligencegroup.com/de/,) wurde vom Automatisierungsspezialisten UiPath (https://www.uipath.com/de/) mit der Diamond-Partnerschaft für Europa ausgezeichnet. Die Marktforscher von Gartner (http://ots.de/iAfXSi) und Forrester (https://www.uipath.com/lp/de/company/rpa-analyst-reports/forrester-wave-rpa) stufen UiPath als Leader in Bereich Robotic Process Automation ein.

„Automatisierung spielt auf dem Weg zur Digitalisierung eine wesentliche Rolle, da sie Geschwindigkeit und Qualität von Prozessen verbessert“, erklärt Uwe Bohnhorst, Global Chief Operating Officer bei itelligence. „Mit ihrem SAP-Know-how und ihren Industriekenntnissen schöpfen unsere IT-Architekten die Potenziale von Robotic Process Automation voll aus und liefern Mehrwerte dort, wo es sinnvoll ist.“

Bei UiPath entscheidet die Zahl der in den unterschiedlichen Rollen der Automatisierung ausgebildeten Mitarbeiter über den Partnerstatus. UiPath gibt dazu Mindestwerte vor, welche die Partner regelmäßig nachweisen müssen. „Auch dank der globalen Vernetzung mit der NTT DATA Group verfügt itelligence über eine hohe Zahl ausgebildeter Spezialisten für Robotic Process Automation (http://ots.de/zLbbwH). So verdient sich itelligence den nur an wenige andere Partner vergebenen Diamond-Status.“, erläutert Bohnhorst. „Wir sind lokal vor Ort beim Kunden, um Konzepte, Projektleitungsrollen und die Umsetzung durchzuführen. Dabei nutzen wir gleichzeitig unser globales Netzwerk für eine effiziente Skalierung. Ganz nach unserem Motto „We Transform. Trust into Value.“

Der Markt für diese Variante der Automatisierung hat laut dem Gartner Magic Quadrant for Robotic Process Automation Software (http://ots.de/bDUmh0) im vergangenen Jahr um 63 Prozent zugelegt und stellt damit die aktuell am schnellsten wachsende Kategorie im Bereich Unternehmenssoftware dar. Aktuell schätzen die Analysten das weltweite Marktvolumen auf 846 Millionen Dollar, bis 2024 soll es auf 2,4 Milliarden Dollar anwachsen.

Marktforscher von Forrester gehen in ihrem Report The Forrester Wave Robotic Process Automation (http://ots.de/Y9i2t8), Q2 2018 davon aus, dass bereits im Laufe 2020 mehr als vier Millionen Software-Roboter Unternehmen bei Büro und Verwaltungsarbeiten unterstützen.

„UiPath ermöglicht mit seiner benutzerfreundlichen Oberfläche einen einfachen Einstieg in das Thema Prozessautomatisierung und ist daher für viele unserer Kunden die Plattform der Wahl“, berichtet Mark Albrecht, Global Head of Innovation Technologies bei itelligence. Neben UiPath umfasst das Portfolio von itelligence auch SAP Intelligent Robotic Process Automation und NTT WinActor. „Wir beraten unsere Kunden nicht nur toolspezifisch, sondern unterstützen sie dabei, das Thema Automatisierung voranzubringen,“ unterstreicht Albrecht.

Pressekontakt:

Head of Corporate Public Relations itelligence AG
Silvia Dicke
itelligence AG
Königsbreede 1
D-33605 Bielefeld
E: silvia.dicke@itelligence.de
T: +49 (0) 521 / 9 14 48 – 107
W: http://itelligencegroup.com/de/

itelligence AG, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More