07.10.2020 – 17:21

Hyundai Mobis

Seoul, Südkorea

- Entwicklung eines auf autonomes Fahren spezialisierten AR HUD für die Massenproduktion bis 2025 
- Umsetzung der 'First Mover'-Strategie, die auf den Prämienmarkt abzielt, der jährlich um 12 % wächst 
- Steigende Investitionen in Infotainment zusätzlich zum autonomen Fahren und zur Elektrifizierung 

Hyundai Mobis (KRX:012330) gab am 7. Oktober 2020 bekannt, dass es eine bedeutende Investition in Envisics getätigt hat, einem in Großbritannien ansässigen weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Augmented-Reality-Head-Up-Displays (AR HUD). Das AR HUD ist ein Sicherheitskomfortmerkmal der nächsten Generation, das Fahrinformationen in Echtzeit mit der vor uns liegenden Straße abgleicht und auf die Windschutzscheibe projiziert.

Hyundai Mobis hat in den letzten 3 Jahren trotz der unklaren globalen Geschäftsbedingungen, wie z.B. COVID-19, aggressiv in autonomes Fahren und Elektrifizierung investiert. Dies unterstreicht den Fokus des Unternehmens auf die aktive Entdeckung und Entwicklung von Komponenten der nächsten Generation im Infotainment und im autonomen Fahren mit Velodyne und Motional und wird durch die Errichtung von drei neuen Elektrifizierungswerken in Korea ergänzt.

„Hyundai Mobis wird gemeinsam mit Envisics ein auf autonomes Fahren spezialisiertes AR HUD entwickeln, das bis 2025 in Serie produziert werden soll“, erklärt Sung Hwan Cho, Executive Vice President, CTO. „Wir werden den globalen Automobilherstellern proaktiv die nächste Generation von AR HUD-Lösungen für mehr Sicherheit und Komfort präsentieren, die dafür sorgen, dass der Fahrer nicht abgelenkt wird.“

Envisics ist ein führendes Unternehmen für holografische Technologie, das 2010 von Dr. Jamieson Christmas von der Universität Cambridge gegründet wurde. Envisics gilt als weltweit führend auf dem Gebiet der Augmented-Reality-Head-Up-Displays und ist das einzige Unternehmen mit Erfahrung in der Massenproduktion von HUDs, die auf dynamischer Holographie basieren.

Das AR HUD, in das Hyundai Mobis investieren wird, befindet sich derzeit in der ersten Phase der Markterschaffung, gilt aber als ein wichtiger Bereich für Auto-Infotainment, der in den nächsten 10 Jahren wettbewerbsfähig expandieren wird. Nach Angaben mehrerer globaler Marktforschungsunternehmen wird erwartet, dass der HUD-Markt bis 2025 jährlich im Durchschnitt um mindestens 12 % wachsen wird, und insbesondere das AR HUD wird von der Marktgröße von 1 Million im Jahr 2025 auf 12 Millionen im Jahr 2030 rapide anwachsen.

Das AR HUD kann auf zwei Arten implementiert werden: mit geometrischer Optik und digitaler Holographie. Die digitale holographische Technologie von Envisics nutzt die fortschrittlichsten Hologramm-Implementierungsmethoden, die ein softwaredefiniertes breites Sichtfeld ohne zusätzliche optische Geräte ermöglichen. Dieser Ansatz reduziert das Volumen deutlich und ist damit für die nächste Generation des AR HUDs optimiert.

Über Hyundai Mobis

Hyundai Mobis ist der siebtgrößte führende Automobilzulieferer. Hyundai Mobis wurde 1977 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Seoul, Korea. Hyundai Mobis hat sich zum Ziel gesetzt, ein lebenslanger Technologiepartner für Fahrzeuge und Menschen zu werden.

Hyundai Mobis hat sich auf Sensoren, Sensorfusion in Reglern und Software-Design in der Sicherheitssteuerung spezialisiert. Zu seinen Produkten gehören auch verschiedene Elektrifizierungskomponenten, Bremsen, Aufhängung, Lenkung, Airbags, Beleuchtung und Automobilelektronik.

Mobis beschäftigt derzeit mehr als 30.000 Mitarbeiter und fertigt seine Produkte in mehr als 30 Regionen in 10 Ländern. Zusätzlich zu seinem F&E-Hauptsitz in Korea verfügt Mobis über vier Technologiezentren in Deutschland, China, Indien und den Vereinigten Staaten.

Über Envisics

Envisics ist ein weltweit bekannter Pionier der dynamischen Holographie. Seit 2010 entwickelt Envisics holographische Technologien für Augmented Reality Head-up Displays (AR HUDs) und Kfz-Sensorsysteme. Die Technologie von Envisics macht sich die Leistungsfähigkeit der Holographie und laserbasierter Lichtquellen zunutze, um die höchstmögliche Bildqualität zu erzielen. Die Weiterentwicklung der Envisics-Technologie hat das Potenzial, die Automobildisplays zu transformieren und das Erlebnis im Auto zu revolutionieren. In Partnerschaft mit den weltweit führenden Automobilherstellern und erstrangigen Zulieferern macht Envisics die Zukunft der holografischen Technologie zur Realität für intelligentere und sicherere Fahrzeuge.

Pressekontakt:

Jihyun Han (jihyun.han@mobis.co.kr)
Choon Kee Hwang (ckhwang@mobis.co.kr)
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1166884/hyundaimobis_CI_Logo.jpg

Hyundai Mobis

Schreiben Sie einen Kommentar