Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

HONOR hilft mit der Einführung der neuen KI-unterstützten App „PocketVision“ sehbehinderten Menschen

09.09.2019 – 14:22

honor

Berlin

- Weltweit leben 1,3 Milliarden Menschen mit einer Form von 
  Sehbehinderung.  
- PocketVision nutzt die Fähigkeiten künstlicher Intelligenz (KI) und
  der Quad-Kamera-Technologie im HONOR 20 PRO, um Sehbehinderten zu 
  helfen, unproblematisch alltägliche Dokumente, Speisekarten und 
  andere Texte zu lesen.  
- HONOR kooperiert mit dem Royal National Institute of Blind People 
  (RNIB), um mehr Bewusstsein für die Hindernisse zu schaffen, mit 
  denen blinde und sehbehinderte Menschen konfrontiert sind.  
- Die App kann ab heute kostenlos auf das HONOR 20 und HONOR 20 PRO 
  heruntergeladen werden und unterstützt die Sprachen Englisch, 
  Spanisch, Portugiesisch, Deutsch, Italienisch und Chinesisch.  

Die weltweit aktive Smartphone-Marke HONOR hat heute die Einführung von „PocketVision“ bekanntgegeben – einer KI-unterstützten App, die sehbehinderten und sehschwachen Menschen das Lesen erleichtert. Der Weltgesundheitsorganisation zufolge leben schätzungsweise etwa 1,3 Milliarden Menschen mit einer Form von Sehbehinderung. PocketVision nutzt die Fähigkeiten von HONORs künstlicher Intelligenz und überlegener Quad-Kamera-Technologie im HONOR 20 PRO und ist eine portable erschwingliche Alternative zu anderen Lupen und Typoskopen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Die Lösung ermöglicht Menschen überall auf der Welt ein besseres Leseerlebnis.

Die PocketVision-App, die vom Sozialunternehmen Eyecoming entwickelt und durch HONORs hochmoderne Technologien auf den Weg gebracht wurde, hat drei wichtige Modi, die Menschen helfen, klarer zu lesen.

- Modus "Text zu Sprache": Unterstützt von HONORs "HiAI"-Technologie 
  und Technologie optischer Zeichenerkennung (OCR) hilft dieser 
  Modus, Bilder schneller und genauer in Text umzuwandeln. Danach 
  wird der Text unproblematisch vorgelesen - Text aus Büchern, 
  Dokumenten, Speisekarten und mehr. 
- Modus "Hineinzoomen": In diesem Modus wird mit dem 
  48-Megapixel-Quad-Kamera-Objektiv und dem 8-Megapixel-Teleobjektiv 
  des HONOR 20 PRO ein ultraklares Bild erzeugt. Der Modus ermöglicht
  es Nutzern, über die Lautstärketasten an ihrem Gerät in Text 
  hineinzuzoomen. Selbst kleinste Schrift lässt sich so vergrößern, 
  wirkt weniger verschwommen und wird besser lesbar. 
- Modus "Negativbild": Dieser Modus bietet mehrere Farbfilter zur 
  Hervorhebung von Text an. Er verbessert den Kontrast gedruckten 
  Materials - für Menschen, die Probleme haben, bestimmte Farben zu 
  sehen. 

„Wir bei HONOR glauben an das unermüdliche Streben nach Innovation und entwickeln hochmoderne Technologien, die sich positiv auf die Welt auswirken“, so George Zhao, President von HONOR. „PocketVision nutzt die Fähigkeiten der KI-Funktionen nächster Generation und der professionellen Kameratechnologie des HONOR 20 PRO. Ziel für die App ist es, Sehbehinderten gleiche Zugangsmöglichkeiten zu verschaffen – dieser Gemeinschaft eine portable, erschwingliche Alternative zu anderen Lesehilfen auf dem Markt zu bieten. Mit der Einführung dieser App hoffen wir, Menschen überall auf der Welt zu einem besseren Leseerlebnis zu verhelfen, ein Gefühl größerer Freiheit zu ermöglichen, und Menschen mit Sehschwächen das Selbstvertrauen zu geben, ihr Potential freizusetzen und ihren Leidenschaften nachzugehen.“

Das HONOR 20 PRO, ausgestattet mit klassenbester Software und Hardware, bietet Nutzern ein wahrhaft intelligentes Nutzungserlebnis. Angefangen bei seiner überlegenen 48-Megapixel-KI-Quad-Kamera, die vom Tag bis in die Nacht ultraklare Aufnahmen erzeugt, bis hin zu seinem 8-Megapixel-Teleobjektiv, das es Nutzern ermöglicht, extreme Nahaufnahmen zu machen: Es war noch nie einfacher, alle Details einzufangen. Das mit dem KI-Chipsatz „7nm Kirin 980“ ausgestattete Gerät hat eine 4.000-mAh-Batterie, durch die es möglich ist, es den ganzen Tag ununterbrochen zu nutzen. Es hat einen 256 GB großen Speicher. Und es hat ein Virtual-9.1-Surround-Sound-System, das eine günstigere Audioumgebung ermöglicht.

Um Bewusstsein für die Hindernisse zu schaffen, mit denen blinde und sehbehinderte Menschen konfrontiert sind, kooperiert HONOR mit dem Royal National Institute of Blind People (RNIB), das Menschen mit Seheinschränkungen unterstützt.

Robin Spinks, Senior Innovation and Technology Relationships Manager bei RNIB: „Smartphone-Technologie spielt eine immer größere Rolle dabei, blinden und sehbehinderten Menschen zu Unabhängigkeit im Alltag zu verhelfen. PocketVision ist ein Beispiel für eine hochinteressante neue Kategorie von Apps, die Menschen an Ort und Stelle Zugang verschaffen. Mit dieser App können Menschen mit Sehschwäche einen beliebigen Text in ein lesbares Format umwandeln. Die Welt wird damit zugänglicher, man hat ein Gefühl größerer Freiheit, und es werden Hindernisse beseitigt – für eine integrativere Gesellschaft.“

PocketVision kann ab heute kostenlos aus der Huawei-AppGallery heruntergeladen werden und unterstützt die Sprachen Englisch, Portugiesisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Chinesisch. Um mehr über PocketVision zu erfahren, besuchen Sie bitte HONORs offizielle Website.

Informationen zu HONOR

HONOR ist eine führende Smartphone-Marke. Die Marke wurde gegründet, um den Bedarf von „Digital Natives“ zu decken – über Internet-optimierte Produkte, die überlegene Nutzererlebnisse bieten, zum Handeln inspirieren, die Kreativität fördern, und junge Menschen befähigen, ihre Träume zu realisieren. In der Umsetzung dieses Anspruchs hat sich HONOR im Markt abheben können, indem es selber Mut bewiesen hat, Dinge auf andere Weise zu tun und die nötigen Schritte zu unternehmen, für seine Kunden die neuesten Technologien und Innovationen auf den Weg zu bringen.

Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie HONOR bitte online unter www.hihonor.com, oder folgen Sie uns unter:

https://www.facebook.com/HonorUK 
 
https://www.instagram.com/ukhonor/  

Informationen zu EYECOMING

Eyecoming ist ein Sozialunternehmen, das Personen mit Sehbehinderungen integrierte Hardware- und Softwarelösungen bereitstellt, darunter Apps wie „PocketVision“ und „Eyecoming“. Die Eyecoming-App verbindet den Sehbehinderten über eine intelligente Brille, die in Echtzeit Video aufzeichnen kann, mit freiwilligen Helfern. Diese freiwilligen Helfer sind dann in der Lage, blinde oder kurzsichtige Personen von der Ferne aus dabei zu unterstützen, Aufgaben zu lösen. Mithilfe neuester Technologie entwickelt Eyecoming fortlaufend neue Ideen, um Personen mit Sehbehinderungen erschwingliche, professionelle Lösungen anzubieten – diesen zu helfen, unabhängiger zu leben.

Informationen zum RNIB

Wir sind das Royal National Institute of Blind People (RNIB), das königliche nationale Institut für blinde Menschen.

Alle sechs Minuten setzt bei einer Person im Vereinigten Königreich der Verlust der Sehkraft ein. Das RNIB bezieht Position gegen Ausschluss, Ungleichheit und Isolation – mit dem Ziel, eine Welt ohne Grenzen zu schaffen, in der Menschen mit Sehkraftverlust ein erfülltes Leben führen können. Eine andere Welt, in der die Gesellschaft Blinde und Sehbehinderte nicht wegen des Überwindens einer Behinderung wertschätzt, sondern weil sie die Menschen sind, die sie sind.

RNIB. Anders sehen. Rufen Sie die RNIB-Hilfe-Hotline unter der Telefonnummer 0303 123 9999 an, oder besuchen Sie die Website www.rnib.org.uk

Alle Medienanfragen sind an das RNIB-Pressebüro unter der Telefonnummer 0207 391 2223 oder der E-Mail-Adresse pressoffice@rnib.org.uk zu richten. Bei dringenden Anfragen nach Geschäftsschluss wählen Sie bitte die Telefonnummer 07968 482812.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/971269/HONOR_PocketVision_app.jpg

Pressekontakt:

Lucie Heimlich
+442073006112
lucie.heim@bcw-global.com

honor

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More