Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Henkel X richtet größten Ideen-Hackathon für weibliche Talente in Berlin aus

12.09.2019 – 16:53

Henkel AG & Co. KGaA

Düsseldorf (ots)

Zum ersten Mal veranstaltet Henkel X, die Open Innovation-Plattform von Henkel, den Xathon, Europas größter Ideen-Hackathon für Gründerinnen. Bei der Veranstaltung können 150 weibliche Talente ihr unternehmerisches Denken und ihre Ideen weiterentwickeln. Der Xathon findet vom 15. bis 17. November 2019 bei Facebook in Berlin statt. Alle Frauen mit Unternehmerwille und -geist können sich ab sofort hier bewerben.

Kooperationspartner des Xathon sind unter anderem Grace – Female Accelerator, Facebook, Forbes DACH, Goldman Sachs, BestFit, UN Women Deutschland und ESCP Europe/U-School. Ziel der Veranstaltung ist es, Frauen zu fördern, sie in ihrem Unternehmergeist zu stärken und so mehr Geschlechtervielfalt und Chancengleichheit zu erlangen. Insgesamt gibt es 150 Plätze, darunter 20 für Mitarbeiterinnen von Henkel.

„Female empowerment“ fördern

„Diversity und die Förderung von Frauen haben bei uns einen sehr hohen Stellenwert. Wir möchten ein Arbeitsumfeld schaffen, das so vielfältig und facettenreich wie möglich ist und die besten Talente und gemischten Teams frei von Vorurteilen zusammenbringt“, sagt Sylvie Nicol, Personal-Vorstand von Henkel.

Trotz der öffentlichen Diskussion rund um das Thema Diversity und der erwiesenen positiven Auswirkungen von Vielfalt auf die Innovationsfähigkeit sind nur ein Bruchteil der Firmengründer in der deutschen und weltweiten Start-Up-Branche weiblich. Oft mangelt es an Vorbildern oder dem richtigen Umfeld, sodass viele Frauen nicht das Vertrauen und die Bereitschaft zeigen, ein eigenes Unternehmen zu gründen.

„Es ist mir sehr wichtig, die Unterrepräsentation von Frauen in technischen Berufen zu adressieren und weibliches Unternehmertum zu fördern – nicht nur deshalb sind wir Gründungsmitglied von AccelerateHER und ich selbst Mitglied der Male Champions of Change Tech-Gruppe“, sagt Dr. Rahmyn Kress, Chief Digital Officer von Henkel und Gründer von Henkel X. „Diversity ist wichtig, um erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die die Vielfalt unserer Gesellschaft widerspiegeln. Mit dem Start unseres Xathons möchten wir unternehmerisches Denken fördern, mehr Vielfalt an Perspektiven schaffen und Geschäftsinnovationen weiter vorantreiben.“

„Wenn eine Gesellschaft insgesamt von Digitalisierung profitieren soll, muss die Transformation von weiblichen und männlichen Talenten gleichermaßen mitgestaltet werden. Der Xathon ist daher ein wichtiges Format, um Frauen in ihrem unternehmerischen Vorhaben zu unterstützen. Denn wir brauchen mehr Gründergeist in Deutschland – und dabei können und wollen wir auf das enorme Potenzial von Frauen nicht verzichten“, unterstreicht Dorothee Bär, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung, die eine Eröffnungsrede beim Xathon halten wird.

Der Xathon

Bei dem Xathon entwickeln die Teilnehmerinnen Geschäftsideen in verschiedenen Bereichen, wie beispielsweise im sozialen Bereich, im Gesundheitswesen oder im Bereich Cyber Security. Die Henkel-Teilnehmerinnen entwickeln in Gruppen neue Ideen und Innovationen für das Unternehmen. „Der Xathon gibt den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, ihre persönlichen Grenzen zu testen und ihre Innovationspotential voll auszuschöpfen“, sagt Kress.

Die Ideen werden in einem Pitch vor einer Jury präsentiert und die Gewinnerinnen im Rahmen einer Preisverleihung bekanntgegeben. Die Preise sind unter anderem eine Teilnahme an einem Gründerinnen-Workshop von Grace – Female Accelerator und ein einwöchiges Innovations-Boot Camp beim Innovations-Hub H-Farm.

Wie kann ich teilnehmen?

Alle weiblichen Talente, die etwas bewegen und Gründerinnen werden möchten, sind herzlich eingeladen, sich hier zu bewerben. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Bewerbungszeitraum geht vom 12. September bis zum 30. September. Die ausgewählten Teilnehmerinnen werden am 18. Oktober bekannt gegeben. Die Auswahl erfolgt auf Basis der Kreativität und Skalierbarkeit der eingesendeten Ideen oder der überzeugenden Erklärung, warum sie die Fähigkeiten und das Talent haben eine Unternehmerin zu sein.

Über Henkel X

Henkel X ist eine offene Kollaborations- und Innovationsplattform und wurde nicht nur gegründet, um den unternehmerischen Wandel von Henkel zu beschleunigen, sondern auch um als Katalysator für den industriellen Wandel Innovationen und disruptive Geschäftsmodelle für die gesamte Industrie voranzutreiben. Henkel X basiert auf drei Säulen: ecosystem (Ökosystem), experience (Erfahrung) und experimentation (Experimentieren). Henkel X ist ein Ökosystem, ein einzigartiges und vielfältiges Netzwerk von Mentoren, Industriepartnern und Start-ups, die Wissen, Ansichten und Ideen austauschen.

Über Henkel

Henkel verfügt weltweit über ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio. Mit starken Marken, Innovationen und Technologien hält das Unternehmen mit seinen drei Unternehmensbereichen führende Marktpositionen – sowohl im Industrie- als auch im Konsumentengeschäft: So ist Henkel Adhesive Technologies globaler Marktführer im Klebstoffbereich. Auch mit den Unternehmensbereichen Laundry & Home Care und Beauty Care ist das Unternehmen in vielen Märkten und Kategorien führend. Henkel wurde 1876 gegründet und blickt auf eine über 140-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Henkel einen Umsatz von rund 20 Mrd. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von rund 3,5 Mrd. Euro. Henkel beschäftigt weltweit etwa 53.000 Mitarbeiter, die ein vielfältiges Team bilden – verbunden durch eine starke Unternehmenskultur, einen gemeinsamen Unternehmenszweck und gemeinsame Werte. Die führende Rolle von Henkel im Bereich Nachhaltigkeit wird durch viele internationale Indizes und Rankings bestätigt. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.henkel.de.

Pressekontakt:

Henkel AG & Co. KGaA
Corporate Media Relations
Linda Fischer
Telefon: +49 211 797-72 65
E-Mail: linda.fischer@henkel.com

Hanna Philipps
Telefon: +49 211 797-36 26
E-Mail: hanna.philipps@henkel.com

Henkel AG & Co. KGaA

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More