Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Hamburgs SPD-Bürgermeister Tschentscher gegen Abkehr von der Schwarzen Null: Wer ständig Schulden erhöht, „endet da, wo wir Griechenland gesehen haben“

15.12.2019 – 14:55

PHOENIX

Bonn (ots)

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher hat sich entgegen der verbreiteten Meinung der neu gewählten SPD-Spitze gegen eine Aufgabe der Schwarzen Null ausgesprochen. „Das halte ich für Hamburg nicht für richtig und auch im Bund wird das so sein. Das ist ja nur die Verlagerung der Rückzahlung von Krediten in die Zukunft“, erklärte Tschentscher im Fernsehsender phoenix (Sonntag, 15. Dezember). Für Deutschland komme es darauf an, die wirtschaftliche Prosperität zu erhalten. „Die Befürchtung, nicht ausreichend zu investieren, teile ich nicht. Wenn wir unsere wirtschaftliche Kraft einsetzen, können wir generationengerecht mit dem Haushalt umgehen und zugleich investieren“, war der Sozialdemokrat überzeugt. Neue Schulden dagegen müssten immer in der Zukunft beglichen werden, was zusätzliche Ungerechtigkeiten mit sich bringe. „Ein staatlicher Sektor, der Generation für Generation die Schulden erhöht, der endet da, wo wir Griechenland gesehen haben.“

Die SPD stehe jetzt vor neuen Herausforderungen, etwa verantwortungsvoll mit der Regierungsbeteiligung im Bund umzugehen. „Und es wird die Aufgabe sein, den Anspruch einer linken Volkspartei zu verbinden mit dem Anspruch, realistisch zu sein und die Wirtschaft voranzubringen. Wir in Hamburg haben einen eigenständigen, wirtschaftsfreundlichen Kurs – und den halten wir auch bei“, so Tschentscher.

Hinsichtlich der Verkehrswende sprach sich der Erste Bürgermeister gegen eine alleinige Fokussierung auf Elektrofahrzeuge aus. „Wir dürfen nicht nur auf Elektromobilität, sondern sollten auch auf Wasserstoffantriebe setzen“. Es gebe bislang zahlreiche ungeklärte Probleme gerade bei der Herstellung und Entsorgung von Batterien bei Elektrofahrzeugen.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

PHOENIX

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More