28.05.2019 – 13:52

China International Big Data Expo

Guizhou, China

Der Organisationsausschuss der Big Data Expo 2019 — Die im Südwesten Chinas gelegene Guizhou galt aufgrund ihrer abgeschiedenen Lage und Isolierung lange als wenig entwickelte Provinz.

Doch als Gastgeber der ersten International Big Data Industry Expo in 2015 in China hat sich Guizhou auf die Überholspur begeben und gehört heute zum Big-Data-Valley Chinas.

In den letzten vier Jahren ist die Expo zu einem jährlichen Event im Bereich Big Data geworden und konzentriert sich auf die Grenzen der Branche und Win-Win-Kooperationen.

Die International Big Data Industry Expo 2019 in China (Big Data Expo) öffnet am 26. Mai ihre Türen. Aufgrund ihres Schwerpunktes auf „innovativer Entwicklung und digitaler Zukunft“ werden auf der Expo Aktivitäten wie hochrangige Diskussionen, Foren, Wettbewerbe, Ausstellungen und andere vielseitige Veranstaltungen stattfinden, die die neuesten technologischen Innovationen ins Rampenlicht stellen und eine internationale Plattform für die Präsentation von Hightech-Unternehmen bieten.

„Ich kenne Guizhou nun schon eine Weile. Die Entwicklung von Big Data als Branche ist heute eine fester Bestandteil und Aushängeschild dieser Provinz“, erklärt Prof. Reiner Dudziak von der Hochschule Bochum in Deutschland, Mitglied der Jury für den globalen Wettbewerb „2019 China International Big Data Fusion Innovation and Artificial Intelligence Global Competition“, in einem Interview mit dem offiziellen Medienpartner der Big Data Expo, Huanqiu.com.

Es wird erwartet, dass die Big Data Expo 2019 Zeuge zweier großer Durchbrüche wird: der Einführung des Mechanismus eines Ehrengastlandes und des Shubo (Big Data Expo)-Korridors.

Das Ehrengastland wird thematische Aktivitäten durchführen, um seine Errungenschaften in der Big-Data-Entwicklung zu präsentieren und Kooperationen in der Big-Data-Branche zu fördern. Darüber hinaus deckt der Shubo-Korridor, der sich durch den Yunyan-Bezirk, den Guanshanhu-Bezirk und den Baiyun-Bezirk der Stadt Guiyang erstreckt, eine Gesamtfläche von 74,56 Quadratkilometern ab. Der Korridor wird mit einem digitalen Wasserfallvorhang, Bildschirmen und induktiven Bodenfliesen ausgestattet, auf denen berühmte Menschen und Unternehmen die Big-Data-Branche darstellen.

Bis heute haben 156 ausländische Unternehmen aus 25 Ländern, darunter Russland, das Vereinigte Königreich, die Vereinigten Staaten, Indien, Singapur, Israel und Kanada, ihre Teilnahme an der anstehenden Big Data Expo 2019 zugesagt. Auch eine Reihe berühmter ausländischer Unternehmen wie Google, Dell und Pivotal haben Stände auf der Expo gebucht.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/892770/2019_Big_Data_Expo.jpg

Pressekontakt:

Zhang Jinsong
13985153165
892599309@qq.com

China International Big Data Expo