Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Grünwelt Energie feiert 10jähriges Jubiläum als Stromanbieter

09.08.2019 – 08:00

Stromio

Kaarst (ots)

Genau 10 Jahre ist es her, dass auf dem deutschen Strommarkt mit der Stromio GmbH ein neuer unabhängiger Energieversorger seine Angebote für Endkunden präsentierte. Am 10. August 2009 war erstmalig der Abschluss eines Stromtarifs über die Internetseite des Unternehmens www.stromio.de möglich.

Seitdem kann die Grünwelt Energie Unternehmensgruppe mit Sitz in Kaarst bei Düsseldorf auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken. Verbraucher können seit dem Start 2009 an von einem führenden Preis-/Leistungsverhältnis profitieren, ohne auf exzellenten Kundenservice und hohes Engagement für Umweltschutz und soziale Projekte verzichten zu müssen.

Im Jahr 2010 nahm das Schwesterunternehmen gas.de Versorgungsgesellschaft (www.gas.de) seinen Betrieb auf und ergänzte das Portfolio durch günstige Gastarife in ganz Deutschland. Ein Jahr später wurden die ersten Ökostromtarife und später auch Ökogastarife unter der Marke „Grünwelt Energie“ (www.gruenwelt.de) angeboten, die sich zur erfolgreichsten Marke der Unternehmensgruppe entwickelte. Seit 2015 können auch Stromkunden mit Nachtspeicherheizung und Wärmepumpe von den günstigen Grünwelt-Tarifen profitieren.

Seit dem Jahr 2009 haben Verbraucher in Deutschland knapp 3 Millionen mal Stromio und die Marke Grünwelt Energie als ihren Stromversorger ausgewählt.

Neben einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis engagieren sich Stromio und die gesamte Grünwelt-Unternehmensgruppe kontinuierlich für Umwelt- und Klimaschutz sowie für soziale Projekte in der ganzen Welt. Der gesamte Stromabsatz im Jahr 2018 ist durch Investitionen in Ökostrom klimaneutral gestellt und spart damit im Vergleich zum Erzeugungsdurchschnitt in Deutschland weit über 1 Million Tonnen CO2 ein.

Durch die im vergangenen Jahr gegründete Grünwelt Stiftung verstärken Stromio und die Grünwelt-Unternehmensgruppe zudem noch einmal ihr bereits seit Jahren ausgeprägtes soziales Engagement. Aus Anlass des 10jährigen Jubiläums spendet die Grünwelt Stiftung insgesamt 50.000 Euro an die Welthungerhilfe. Mit der Spende werden in Malawi solarbetriebene Bewässerungsanlagen zur Förderung der lokalen Landwirtschaft unterstützt. Insgesamt beträgt das Spendenvolumen der Grünwelt-Unternehmensgruppe bisher bereits über 1 Million Euro.

Auch in Zukunft können sich Kunden auf attraktive Angebote und das soziale Engagement verlassen: Die Grünwelt Unternehmensgruppe wird im kommenden Jahr unter anderem erstmalig zeitvariable Tarife anbieten, mit denen Verbraucher mit einem „Smart Meter“ ihre Stromkosten noch individueller im Überblick behalten können. Zudem wird jeder Kunde für seinen Wechsel zu Grünwelt unter www.gruenwelt.de schon in Kürze mit einem zusätzlichen Engagement für den Umweltschutz belohnt.

Pressekontakt:

Stromio GmbH
presse@stromio.com

Stromio

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More