23.05.2019 – 13:54

Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)

Berlin (ots)

Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP) hat heute in Berlin sowohl das Präsidium als auch den Vorstand neu gewählt. An der Spitze des Verbandes wurde der bisherige BAP-Präsident Sebastian Lazay von den Mitgliedern bestätigt. Für Lazay ist es seine zweite Amtszeit.

BAP-Präsident Sebastian Lazay: „Unsere Branche steht vor großen Herausforderungen, die sich durch den demografischen Wandel, den Fachkräftemangel, die Digitalisierung sowie die derzeitigen politischen Rahmenbedingungen ergeben. So steht 2020 die gesetzlich vorgesehene Evaluierung der Neuregelungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) an. Insbesondere mit Blick auf die Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten, für deren Abschaffung sich der BAP einsetzt, halte ich es für erforderlich, dass das AÜG handwerklich verbessert wird. Zusammen mit den Mitgliedern des Vorstands, des Präsidiums und der BAP-Geschäftsstelle werden wir nicht lockerlassen, damit die Fachkräftezuwanderung für die Zeitarbeit geöffnet und die bestehende Diskriminierung beendet wird. Zudem wollen wir weiterhin als ‚Integrationsdienstleister‘ agieren und sowohl für Geflüchtete als auch für Langzeitarbeitslose weiterhin eine wichtige Einstiegsmöglichkeit in den Arbeitsmarkt bleiben. Diese Vielzahl der vor uns liegenden Aufgaben macht deutlich, dass die Zeitarbeit ein grundlegender Baustein des deutschen Arbeitsmarktes gerade für Fachqualifizierte, aber auch für weniger Qualifizierte darstellt. Sie hat für den gesamten Arbeitsmarkt Kompetenz. Dass mir die Mitglieder des Verbandes in diesen herausfordernden Zeiten ihr Vertrauen geschenkt haben, freut mich sehr!“

Lazay ist seit vielen Jahren in den verschiedensten Gremien des BAP im Ehrenamt tätig. 2008 wurde er zum Vizepräsidenten des BAP-Vorgängerverbandes Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen e.V. (BZA) gewählt. Dieses Amt übte Lazay auch nach der Fusion des BZA mit dem Arbeitgeberverband Mittelständischer Personaldienstleister (AMP) zum BAP 2011 weiter aus, bevor er 2017 zum Präsidenten des BAP gewählt wurde. Seit 2013 ist er zudem Vizepräsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA).

Der neu gewählte Vorstand des BAP setzt sich wie folgt zusammen:

Sebastian Lazay (Präsident), Extra-Personalservice GmbH
Uwe Beyer, Tempo-Team Management Holding GmbH 
Ralph Bräuchle, agilitas GmbH Personaldienstleistung 
Andreas Dinges, Adecco Personaldienstleistungen GmbH 
Volker Enkerts, FLEX-TIME GmbH Personaldienstleistungen 
Theo Hermann, AMG RECRUITING GmbH 
Ingrid Hofmann, I.K. Hofmann 
Raymond Homo, Manpower GmbH & Co. KG Personaldienstleistungen 
Wilhelm Oberste-Beulmann, KÖTTER Personalservice SE & Co. KG 
Peter Roth, tempoZeitarbeit GmbH
Uwe Schickor, Schickor Personaldienstleistungs GmbH
Hugo Schmitt, Schmitt GmbH
Jan Ole Schneider, Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
Ute Schoras, JOBPOWER Personaldienstleistungen GmbH
Helmut Syfuß, Project Phoenix Personaldienstleistungen GmbH
Bastian Tau, ZAG Zeitarbeits-Gesellschaft GmbH Hannover
Tina Voß, Tina Voß GmbH
Matthias Wandrei, TSA Stahl- und Anlagenbaugesellschaft mbH
Steffen Wilke-Stern, Akzent Personaldienstleistungen GmbH 

Das vom Vorstand gewählte Präsidium des BAP setzt sich wie folgt zusammen:

Sebastian Lazay, Präsident
Andreas Dinges, Vizepräsident
Volker Enkerts, Vizepräsident
Ingrid Hofmann, Vizepräsidentin
Hugo Schmitt, Vizepräsident
Jan Ole Schneider, Vizepräsident Ute Schoras, Vizepräsidentin 

Über den BAP:

Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e. V. (BAP) ist die führende Interessenvertretung der Zeitarbeitsbranche in Deutschland. Im BAP sind ca. 2.000 Mitglieder mit über 4.800 Personaldienstleistungsbetrieben organisiert. Informationen zum Verband finden Sie unter www.personaldienstleister.de.

Pressekontakt:

Doris Droste
Abteilungsleiterin Presse
Marketing | Öffentlichkeitsarbeit

Bundesarbeitgeberverband der
Personaldienstleister e.V. (BAP)
Universitätsstr. 2-3a
10117 Berlin

Telefon: +49 30 206098 – 30
Telefax: +49 30 206098 – 70

E-Mail: presse@personaldienstleister.de
Internet: www.personaldienstleister.de

Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)