12.05.2020 – 10:00

Peter Cremer Holding GmbH & Co. KG

Fehrmann ALLOYS bringt mit AIMgty Weltneuheit auf den Markt: CREMER-Joint-Venture präsentiert Hochleistungs-Metallpulver für den 3D-Druck

Hamburg (ots)

Mit der High-Performance-Aluminiumlegierung AlMgty präsentiert die Firma Fehrmann ALLOYS ein neues Hochleistungs-Metallpulver für den 3D-Druck, das über Eigenschaften verfügt, die in dieser Kombination bisher nicht auf dem Markt erhältlich waren: herausragende Bruchdehnung, gute Festigkeit, korrosionsbeständig und farbig eloxierbar. Für die rasche, sichere Versorgung mit Aluminium-Bauteilen trotz Problemen in der Supply Chain. Denn die momentanen Umstände zeigen, wie fragil lange, den Globus umspannende Lieferketten mit vielen Wertschöpfungsstufen sein können. Der Metall-3D-Druck bietet hier eine deutliche Vereinfachung der Supply Chain und hebt den „variate late“-Aspekt, sprich die möglichst späte Variantenbildung in der Wertschöpfungskette, auf ein völlig neues Niveau.

Die neue Aluminiumlegierung ermöglicht den Druck von leichtgewichtigen Ersatzteilen, die sowohl fest als auch korrosionsbeständig und – aufgrund des im Vergleich zu Standardpulvern niedrigen Siliciumgehaltes – sogar farbig eloxierbar sind. Für AlMgty spricht zudem, dass die Legierung ausschließlich konventionelle, in Deutschland verfügbare Bestandteile enthält, womit eine zuverlässige Lieferung und ein günstiger Preis gewährleistet sind.

AlMgty im Überblick:

-  Die neue Aluminiumlegierung ist im 3D-Druck und im Sand-, Kokillen- und Druckguss einsetzbar 
-  Alles aus einer Legierung: Da die mechanischen Eigenschaften von AlMgty bei allen Verfahren vergleichbar sind, können Bauteile in derselben Legierung als Prototypen oder Kleinserie additiv und in Großserie im Gussverfahren hergestellt werden. 
-  Belastbarkeit im 3D-Druck: Zugfestigkeit 355 MPa, Streckgrenze 220 MPa, Bruchdehnung 19% (as built) 
-  Je nach Kundenanforderung lassen sich die mechanischen Eigenschaften maßgeschneidert einstellen 
-  korrosionsbeständig und sogar farbig eloxierbar 
-  günstiger Preis, da auf teure Bestandteile wie Scandium verzichtet wurde 
-  ausschließlich konventionell verfügbare Bestandteile, d.h. kein Risiko von Lieferengpässen wegen geringer Verfügbarkeit oder schwer zu kontrollierenden Abbaubedingungen wie bei Scandium  

Leichtgewichtige, korrosionsbeständige und besonders stabile Bauteile aus AlMgty finden überall dort ihren Einsatz, wo Höchstleistungen gefordert sind. Beispielsweise schwört die Bootswerft Ziegelmayer, die 470er Segeljollen für den Olympiaeinsatz baut, auf eine neue Ruderaufhängung aus AlMgty. Die Kombination aus hoher Festigkeit des Werkstoffs und maximaler Gestaltungsfreiheit im 3D-Druck ermöglicht hier ein leichteres, ergonomischeres Design gegenüber der bisherigen Konstruktion. Der Anwender bekommt ein performanteres Bauteil bei gleichzeitig erhöhter Materialausbeute.

Fehrmann ALLOYS in Kürze:

Hinter diesem herausragenden Produkt stehen zwei bekannte Unternehmen, die ihre jeweilige Expertise in der neuen Firma Fehrmann ALLOYS zusammen geführt haben: die Fehrmann GmbH, erste Adresse für die Entwicklung von High-Performance-Aluminium mit 70 Jahren Know-how in Aluminium, und das weltweit tätige Hamburger Handelsunternehmen CREMER. CREMER ist seit mehr als 70 Jahren im Welthandel eine feste Größe und beliefert mit seinen mehr als 60 Gesellschaften weltweit Kunden mit Rohstoffen und Mineralien, seit kurzem auch mit Metallpulvern für den 3D-Druck. Das Joint Venture Fehrmann ALLOYS vermarktet seit 2020 AlMgty über dieses Netzwerk international.

Pressekontakt:

Fehrmann Alloys GmbH & Co. KG
Stenzelring 19
21107 Hamburg

Gabriela Friedrich
Public Relations / Text /Redaktion
Jürgensallee 42 b
22609 Hamburg
040-82 27 95 98
gf@gabriela-friedrich.de
https://www.alloys.tech/

Peter Cremer Holding GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.