08.10.2020 – 14:30

JobRad GmbH

Freiburg (ots)

Seit genau einem Jahr bietet die BARMER ihren rund 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Dienstradleasing mit JobRad an. Über 1.000 Beschäftigte nehmen das Benefit bereits in Anspruch.

Nach nur zwölf Monaten kann die Krankenkasse BARMER bereits den tausendsten JobRadler in ihren Reihen begrüßen. Dass das Dienstradangebot von den rund 15.000 Beschäftigten gut angenommen würde, zeichnete sich bereits unmittelbar nach dem Angebotsstart im Oktober 2019 ab: „Es dauerte nur wenige Stunden, bis die ersten Bestellungen im System eingegangen waren“, erzählt Dr. Ulrike Körner, die bei der BARMER das interne Betriebliche Gesundheitsmanagement leitet. Die Begeisterung über das Angebot sei seitdem nicht abgerissen, wie man an der hohen Anzahl der inzwischen von BARMER-Beschäftigten genutzten Diensträder sehen könne.

„Gesundheit steht bei der BARMER an erster Stelle“

„Für die BARMER steht Gesundheit an erster Stelle“, erklärt Ulrike Körner den Grund für das Dienstradangebot. Dies gelte für die fast neun Millionen Versicherten der Krankenkasse ebenso wie für die eigenen Angestellten. „Die positiven Effekte des regelmäßigen Fahrradfahrens sind bekannt. Mit JobRad bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Gelegenheit, sie am eigenen Leib zu erfahren“, so die BGM-Expertin weiter. Um dem Angebot zusätzlichen Schwung zu verleihen, organisiert die BARMER immer wieder Veranstaltungen rund ums (Dienst-)Rad: „Mit der Aktion „Radbonus“ haben wir beispielsweise eine Fahrrad-Challenge veranstaltet, bei der unsere Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mehr als 770.000 Kilometer zurückgelegt haben. Das motiviert immer mehr Beschäftigte, ebenfalls in den Sattel zu steigen“, berichtet Körner. Dass das Dienstradangebot von Beginn an so gut angenommen wurde, liege auch an der Auswahl des richtigen Dienstradleasing-Anbieters: „Als große, bundesweit agierende Krankenkasse war es für die BARMER wichtig, einen Partner zu finden, der eine einfache, schnelle und ressourceneffiziente digitale Lösung mit umfangreichem Service und enger Betreuung bietet. Den haben wir in JobRad gefunden.“

Auf Seiten des Dienstleisters freut man sich ebenfalls über die erfolgreiche Zusammenarbeit: „Die BARMER hat das große Potenzial des Dienstradleasings für sich erkannt und das Angebot mustergültig in ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement integriert“, erklärt JobRad-Vertriebsleiter Robert Böhme. „Wir können die BARMER nur beglückwünschen: Mit über 1.000 JobRadlern schafft das Unternehmen auch einen echten Mehrwehrt in puncto Verkehrsentlastung und Umweltschutz.“

Pressekontakt:

Tassilo Holz | Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0761 205515-795 | tassilo.holz@jobrad.org | www.jobrad.org/presse
JobRad GmbH | Augustinerplatz 2 | 79098
Freiburg

JobRad GmbH

Schreiben Sie einen Kommentar