16.09.2020 – 22:45

Hainan Provincial Department of Tourism, Culture, Radio, Television and Sports

Peking

Am 9. September hat die Pekinger Commercial Press-Niederlassung den Titel Stories between the Sea and Sky – Hainan:Jade Cliffs to Ocean Paradise veröffentlicht. Das Buch soll Lesern aus dem Ausland die Geschichte der chinesischen Inselprovinz näherbringen. Das englischsprachige Werk gibt das Ministerium für Tourismus, Kultur, Medien und Sport der Provinz Hainan gemeinsam mit dem Verlag Commercial Press heraus. Die Beiträge stammen von acht erfahrenen Autoren aus fünf verschiedenen Ländern. Sie beschreiben darin die einzigartige Geologie, die Geschichte, die Umwelt sowie das soziale und wirtschaftliche Leben Hainans. Das Buch ist eine hervorragende Art, sich als Auswärtiger der Provinz Hainan zu nähern.

Bei der Veröffentlichung waren verschiedene Vertreter aus Wirtschaft und Politik anwesend. Dazu gehörten Zhao Haiyun, die in der Werbeabteilung der Kommunistischen Partei als stellvertretende Direktorin der Import- und Exportabteilung arbeitet, Sun Ying, die das Ministerium für Tourismus, Kultur, Medien und Sport der Provinz Heinan leitet, Li Yan, Leiter und Generaldirektor der China Publishing and Media Co., Ltd., sowie Gu Qing, Parteisekretär und Geschäftsführer von Commercial Press. Gemeinsam empfahlen sie das Buch Lesern in aller Welt.

Einblicke in den Freihandelshafen Hainan

In ihrer Ansprache bedankte sich Sun Ying bei den Autoren und beim Redaktionsteam von Hainan:Jade Cliffs to Ocean Paradise für ihre harte Arbeit. Sie hob dabei lobend hervor, wie gut das Buch die Integration von Kultur und Tourismus in Hainan beschreibt. Darüber hinaus ging sie auf die bunte Kulturwelt Hainans ein, die auf die Touristen wartet. Sie erzählte vom Bau des Freihandelshafens und der Bedeutung der Insel für die im Meer gelegen Abschnitte der alten Seidenstraße. Sun Ying beschrieb außerdem, welche Hoffnungen sie mit dem Buch verbindet: Sie wünschte dem Buch, dass es sich als wichtiger Wegweiser zur Insel Hainan etabliert, den Menschen der Provinz eine Stimme gibt und mehr Touristen wertvolle Einblicke in die Provinz Hainan und China als Ganzes liefert.

Danach übernahm Gu Qing das Wort. Seiner Meinung nach werden viele Menschen bei der Lektüre herausfinden, welches schier unerschöpfliche Potenzial im Paradies Heinan schlummere, das Touristen aus aller Welt sehr viel zu bieten habe.

Zhao Haiyun erklärte anschließend, sie unterstütze voll und ganz die Zusammenarbeit qualifizierter chinesischer Verlage mit Kultur- und Tourismusvereinigungen, wenn es darum geht, die Provinz zu fördern. Wer die Geschichte Hainans erzählt, kommt dabei praktisch gar nicht an den Wirtschaftsreformen Chinas, der chinesischen Staatsorganisation und den Menschen des Landes vorbei, die dort ihre Träume verfolgen.

Internationaler Blick auf die Schönheiten Hainans

Die Bezeichnung „Jade Cliffs“ im englischsprachigen Buchtitel (etwa: „jadegrüne Klippen“) spielt auf den alten Namen Hainans an: „qiong ya“. Der Ausdruck „Ocean Paradise“ soll indes die Reiselust auf das Tropenparadies wecken. Das Meisterwerk reiht sich in die Contemporary China Series des englischen Magazins und Webportals The World of Chinese Magazine ein. Es führt Leser aus dem Ausland in die Kultur Hainans ein und bringt ihnen die chinesische Geschichte näher.

Bei der Vorstellung hob Chu Dandan, Vizepräsidentin von The World of Chinese, die Highlights des Buchs hervor. Darüber hinaus gab sie eine mit Drohnen angefertigte Videoaufnahme weiter, in denen die Abenteuer des Teams in Hainan zu sehen waren. Eine der Autorinnen, Hatty Liu aus Kanada, las ihr Kapitel zum „laoba cha“ vor, in dem sie die Teekultur der Insel beschreibt.

Andere Reiseführer beschränken sich darauf, die besten Restaurants und Unterhaltungsangebote aufzulisten. Jade Cliffs to Ocean Paradise wählt einen anderen Ansatz: Das Buch gibt dem Touristen die Antworten auf seine größten Fragen. Es erzählt die Geschichte Hainan aus sieben unterschiedlichen Blickwinkeln und erklärt, warum die Insel einen Besuch wert ist. Im ersten Kapitel namens „Nature“ stellen die Autoren den Vulkan, den Regenwald, Flüsse und geschützte Tiere der Insel vor. Kapitel 2 bringt dem Leser unter der Überschrift „Island Paradise“ die herrliche Küstenlandschaft sowie die vielen Möglichkeiten näher, sportlich und anderweitig aktiv zu werden. Kapitel 3 erweckt dann die Geschichte der Provinz zum Leben: Die „Histories“ erzählen von den Gelehrten der Region, den Meeresrouten der Seidenstraße und dem Austausch mit anderen Ländern. Im vierten Kapitel geht es um die Kultur. Das Buch geht auf die ethnischen Gruppen der Li und Miao ein, die Traditionen und die Kultur der Fischer und die Nanshan-Zeremonie. Indem die Verfasser diese und andere kulturelle Seiten der Insel beleuchten, laden sie den Touristen dazu ein, seinen Horizont zu erweitern und über sich selbst nachzudenken. Weiter geht es im Kapitel 5 mit dem Themenbereich „Food and Drink“. Hier erfährt der Leser alles über die Küche Heinans, regionale Delikatessen, Party-Drinks und die Früchte der Insel. Das sechste Kapitel trägt den Titel „Resort“. Darin findet der Tourist alles, was er über Hainans Top-Hotels, Festivals und Outdoor-Sportangebot wissen muss. Kapitel 7 widmet sich schließlich dem Bau des Freihandelshafens, dem Gesundheitstourismus und der Zukunft des Technologiesektors. Der mit „Hainan Today“ überschriebene Abschnitt schildert die allgemeine Öffnung der Insel nach außen.

Ein praktisches Extra ist der Teil „Chinese You Need“. Er gibt dem Leser und Touristen wichtige Basisinformationen zu Sprache und Kultur an die Hand. Hier führen die Autoren die vier chinesischen Symbole für „Meer“, „Himmel“, „Spaß“ und „Reise“ ein – als charakteristische Kennzeichen des Reiseziels Hainan. Sie erklären die Herkunft der chinesischen Schriftzeichen und beschreiben, was ihre Faszination ausmacht. Außerdem zeigen sie dem Leser, wie er bei seiner Reise einzelne chinesische Ausdrücke verwenden kann.

Im Anhang listen die Verfasser noch einmal die schönsten Stellen Hainans nach Regionen auf. Im Cover liegt außerdem eine handgemalte Karte mit den besten touristischen Zielen der ganzen Insel bei, die im Buch beschrieben werden. Der Tourist kann die Karte auch separat verwenden, um damit interessante Sehenswürdigkeiten ausfindig zu machen.

Die Contemporary China Series des World of Chinese Magazine einschließlich Hainan:Jade Cliffs to Ocean Paradise ist zeitgleich als digitale und gedruckte Version in über 60 Ländern erschienen. Über 400 Bibliotheken, 500 Konfuzius-Institute und -Klassenzimmer sowie viele namhafte internationale Buchplattformen und Bibliotheksdatenbanken haben die Reihe ihre Sammlungen aufgenommen.

Links zu Bildanhängen:

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=371696

Bildunterschrift: Veröffentlichung von Hainan:Jade Cliffs to Ocean Paradise in Peking (englische Ausgabe)

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1275337/Hainan_Jade_Cliffs_to_Ocean_Paradise.jpg

Pressekontakt:

Frau Yu
Tel.: +86-10-63074558

Hainan Provincial Department of Tourism, Culture, Radio, Television and Sports

Schreiben Sie einen Kommentar