Vestors Capital
News für Finanzchefs

Die chinesische Marke „Sanyuan Foods“ kommt in Milan auf den Markt und verströmt den Charme orientalischer Kultur

16.01.2020 – 16:52

Sanyuan Foods

Mailand

Am Nachmittag des 12. Januar nach lokaler Zeit in Milan fand eine Modekonferenz auf dem städtischen Hauptplatz statt, die moderne Kunst und klassischen orientalischen Charme vereinte. Dabei waren klassische orientalische Saitenmusik wie Pipa und Guzheng und Modeelemente wie Breakdance, Färbekleidung und ein Laufsteg , was ein audiovisuelles Fest mit zahlreichen Überraschungen bildete. Zahlreiche lebendige und vitale Kunstelemente brachten das Veranstaltungsthema zum Ausdruck, also „Hören und Sehen der orientalischen Schönheit und Anziehung“.

Dr Star dieser Veranstaltung war ein Milchprodukt aus China, dasvon der führenden Marke „Sanyuan Foods“ in der chinesischen Lebensmittelbranche produziert wird.Zugleich ist die Verpackung kulturell von den nationalen Schätzen aus dem „Nationalen Palastmuseum“ inspiriert, ein Kunstmuseum für traditionelle chinesische Kaiserhofkultur. Die „Sanyuan Verbotene Stadt Milch“ besitzt eine super innovative künstlerische Verpackung, die von einem Designer aus der Schweiz entworfen wurde. Der Entwurf ist von der weltweit populären Pop-Art, Neu Fez Art und De Stijl Kunst sowie traditionellen chinesischen Musikinstrumenten inspiriert. Die intensiven Farbkombinationen haben an der Konferenz allen den Atem verschlagen.

Wir sehen in diesem Ereignis nicht nur das Milchprodukt aus China, sondern auch den beidseitigen Kulturaustausch zwischen China und Italien. Die folgenden Personen nahmen an der Einsatzbesprechung teil: Herr STEFANO DI MARTINO, ehemaliger Stadtratspräsident, Frau GIUSEPPINA MERCHIONNE, Vorsitzende des Kooperationszentrums für die Initiative von „Einem Gürtel und einer Straße“ in Italien, Herr Mario Dll’orto, Berater vom EU China Internationalen Zentrum für Kultur und Kunst, Herr Pansisa Firippo, Berater für die Gesellschaft von der Chinesisch- Italienischen Geografischen Indikation, Herr Alesantlo Rosso, Prof. an der Brera Akademie der Schönen Künste in Milan, darunter hat Herr STEFANO DI MARTINO China bereits 80 Mal besucht und die Ehrenbezeichnung „der freundliche Bote vom Volk“ erhalten. Er freute sich darüber, dass ,,das zivilisierte, offene und tolerante China“ nun immer mehr und mehr internationale Förderungen bekommt.

Die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Italien steht vor dem bald kommenden 50. Jahrestag, und beide Länder werden weiter auf einem gegenseitigen Nutzen und einer Win-Win-Strategie bestehen, dann werden beide neue Beiträge zum Vorantreiben des gegenseitigen Anschlusses und Austauschs zwischen EU und China sowie des Booms der globalen Entwicklung leisten. Ausgezeichnete chinesische Unternehmen wie „Sanyuan Foods“ werden ebenfalls Beiträge zum Vorantreiben der beidseitigen Handelszusammenarbeit, der Vertiefung des Kennenlernens sowie der Förderung der beidseitigen Freundschaft, Bemühungen und Beiträge leisten. Wir freuen uns auf weitere herausragende orientalische Marken, die der Welt mehr kreative Kunstwerke präsentieren.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1077835/Sanyuan.jpg

Pressekontakt:

ZHAN CHEN
+86-185-1002-5505

Sanyuan Foods, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More