Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Das eHealth Unternehmen Caspar schließt die jüngste Finanzierungsrunde erfolgreich ab und erhält von renommierten Investoren mehr als 5 Millionen Euro zum Ausbau seiner digitalen Therapieplattform

16.01.2020 – 11:00

Caspar-Health

Berlin (ots)

Neues Eigenkapital für Wachstum und Weiterentwicklung – die Berliner SaaS-Plattform für digitale Therapien, Caspar-Health, hat ihre jüngste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und von erfahrenen Venture Capital-Fonds 5,3 Millionen Euro für das weitere Wachstum und den Ausbau der Plattform erhalten. Dank Caspar-Health können medizinische Einrichtungen ihren Patienten vor, während und nach dem Klinikaufenthalt eine digitale therapeutische Betreuung anbieten und so den medizinischen Erfolg jeder Behandlung nachhaltig verbessern – ein Service, der unabhängig von Zeit und Ort ist.

Lead-Investor der Finanzierungsrunde ist Ananda Impact Ventures, einer der führenden Social-Impact-Fonds Europas, der auf unternehmerische Lösungen für gesellschaftliche Probleme setzt. Auch die bisherigen Investoren Atlantic Labs, Think.Health Ventures sowie Helmut C. Nanz haben sich an der Runde beteiligt. Die drei Gründer Maximilian Michels, Benjamin Pochhammer und Maximilian von Waldenfels halten weiterhin wesentliche Anteile.

Caspar-Health will die Finanzierung nutzen, um:

   - Die Marktführerschaft in Deutschland im Bereich der digitalen 
     Therapie auszubauen,
   - Das Produkt weiter zu entwickeln und neue Versorgungsmodelle für
     Kliniken und deren Patienten zu schaffen, sowie
   - Allen Patienten einen Zugang zur individuellen, digitalen 
     Therapie zu ermöglichen 

„Die Kombination aus digitalem Know-how und medizinischen Fachwissen bei Caspar-Health ist für uns überzeugend. Das Geschäftsmodell funktioniert. Caspar-Health ermöglicht eine flächendeckende Versorgung, was einen extremen Mehrwert für Kostenträger und Klinikbetreiber generiert“, begründet Bernd Klosterkemper, Partner bei Ananda Impact Ventures, das Investment in Caspar-Health: „Wir sind von der Wirtschaftlichkeit und den unternehmerischen Erfolgen sehr angetan“.

Gründer sowie Geschäftsführer Maximilian von Waldenfels sagt: „Wir freuen uns mit Ananda einen Lead Investor gewonnen zu haben, der unseren positiven Impact im Gesundheitsmarkt vorantreibt. Wir haben mit Caspar-Health die Betreuung von Patienten in eine neue digitale Ära geführt und werden mit dem Investment den Anspruch verfolgen, unsere Marktführerschaft im Bereich der Tele-Therapie auszubauen. Dazu gehört insbesondere die Weiterentwicklung des Produktes sowie die Umsetzung vieler weiterer Versorgungsmodelle für unsere Kunden und deren Patienten.“

Das junge Unternehmen wächst rasant. So hat sich der Umsatz (Einnahmen aus Softwarelizenzen) von 2018 auf 2019 auf über 1 Million Euro vervierfacht. Die Zahl der Kliniken, die Caspar-Health für ihre therapeutischen Maßnahmen einsetzen, konnte sich im vergangenen Jahr auf über 100 verdreifachen, was knapp 10 Prozent der deutschen Reha-Landschaft bedeutet.

Über Caspar-Health

Caspar-Health ist eine digitale Therapieplattform, die von etlichen Rentenversicherungsträgern im Bereich Rehabilitation, Prävention und Nachsorge zugelassen wurde. Mit Hilfe von Caspar-Health können medizinische Einrichtungen mit ihren Patienten Therapiemaßnahmen digital durchführen, Therapieerfolge nachhaltig verstetigen und die Qualität der empfangenen Gesundheitsleistung jederzeit sicherstellen. Die Software kann auf allen internetfähigen Endgeräten genutzt werden und findet dadurch eine sehr hohe Akzeptanz bei den Nutzern. Caspar-Health erfüllt alle Anforderungen der Deutsche Rentenversicherung an die Tele-Therapie. Das Management bilden Maximilian Michels, Maximilian von Waldenfels, Benjamin Pochhammer und Dominik Blei.

Pressekontakt:

Adresse:

GOREHA GmbH – Caspar Health
Neue Schönhauser Straße 20
10178 Berlin
info@caspar-health.com
Tel: 030-12082919

HRB 188988 B
Steuernummer: 30/313/31201
GF: Maximilian Michels, Maximilian von Waldenfels,
Benjamin Pochhammer

Pressekontakt:

Andreas Nölting
noeltingmedia.com GmbH
Tel: 0172 4207288
andreas@noeltingmedia.com

Caspar-Health, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More