Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen für Chancengleichheit ausgezeichnet

07.11.2019 – 14:44

BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Düsseldorf (ots)

Total E-Quality Deutschland e. V. hat den BLB NRW für seine zukunftsorientierte und erfolgreiche Personalpolitik prämiert. BLB NRW Geschäftsführerin Gabriele Willems: „Wir freuen uns, dass die gelebte Vielfalt in unserem Unternehmen durch die Auszeichnung anerkannt wird.“

Der BLB NRW erhielt jetzt in München beim jährlichen Netzwerktreffen des Vereins Total E-Quality Deutschland eine besondere Auszeichnung, da sich das Unternehmen vorbildlich für bessere Chancen von Frauen im beruflichen Umfeld einsetzt. Die Initiative Total E-Quality ist ein Zusammenschluss von Unternehmen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, der sich diesem Ziel der Chancengleichheit verpflichtet hat. Gabriele Willems, Geschäftsführerin des BLB NRW, zeigte sich begeistert über die Prämierung: „Wir freuen uns, dass die gelebte Vielfalt in unserem Unternehmen durch die Auszeichnung anerkannt wird. So schaffen wir ein wertschätzendes Arbeitsumfeld, mit dem wir erfolgreich auf die Anforderungen des Marktes reagieren können.“ Die Urkunde nahm sie gemeinsam mit Maria Liggesmeier, der Gleichstellungsbeauftragten des BLB NRW, in der bayerischen Landeshauptstadt in Empfang.

Die Initiative prämiert Unternehmen, die in einem umfangreichen Bewerbungsprozess nachweisen, dass das Thema Chancengleichheit im Rahmen der Personalstrategie nachhaltig verfolgt wird. Die Jury zeigte sich überzeugt von der frauenfreundlichen Ausrichtung des BLB NRW, die sich auch im hohen Anteil von Frauen in Führungspositionen (48,6 Prozent) zeigt. Das Unternehmen fördert aber auch generell zielgerichtet Begabungen, Potenziale und Kompetenzen seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zudem sorgt eine Vielzahl von Angeboten für die Zufriedenheit der Beschäftigten. Dazu gehören beispielsweise flexible Arbeitsmodelle, Mentoren-Programme, bedarfsgerechte Arbeitsplätze und ein Familienservice zur Unterstützung bei der Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen. Hiervon profitiert nicht nur die Belegschaft, sondern auch der BLB NRW als öffentlicher Arbeitgeber.

„Die Führungspersönlichkeiten unserer Prädikatsträger haben erkannt, dass gelebte und in der Organisation fest verankerte Chancengleichheit und Vielfalt zu mehr Erfolg führt. Sie präsentieren sich als zukunftsweisende Vorbilder in unserer Gesellschaft“, würdigte Eva Maria Roer, Vorsitzende von Total E-Quality Deutschland e.V., den BLB NRW und die anderen Preisträger.

Für den Hintergrund:

Total E-Quality Deutschland e.V. verleiht jährlich das Prädikat für die Chancengleichheit von Frauen an vorbildhafte Unternehmen, das Prädikat gilt jeweils drei Jahre. Der BLB NRW hat es nun zum insgesamt vierten Mal in Folge erhalten. Auch zahlreiche andere Firmen erhielten in München das begehrte Gütesiegel.

Die vollständige Pressemitteilung sowie Bildmaterial finden Sie online unter https://www.blb.nrw.de/BLB_Hauptauftritt/Presse/20191107/index.php

Über den BLB NRW:

Der BLB NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und jährlichen Mieterlösen von rund 1,4 Milliarden Euro verwaltet der BLB NRW eines der größten Immobilienportfolios Europas. Seine Dienstleistung umfasst unter anderem die Bereiche Entwicklung und Planung, Bau und Modernisierung sowie Bewirtschaftung und Verkauf von technisch und architektonisch hoch komplexen Immobilien. Der BLB NRW beschäftigt rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sieben Niederlassungen. Mehr Informationen unter https://www.blb.nrw.de

Pressekontakt:

Tim Irion

Presse und Kommunikation
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Zentrale
Mercedesstraße 12
40470 Düsseldorf
Tel.: +49 211 61700 214
Mobil: +49 162 2911169
PC-Fax: +49 211 6170 2312
tim.irion@blb.nrw.de
http://www.blb.nrw.de

BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More