03.12.2020 – 11:42

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

Asklepios Kliniken: Nicola Bertrand leitet ab Januar den Konzernbereich Architektur & Bau

HamburgHamburg (ots)

-  International erfahrene Architektin und Design Managerin folgt auf Dr. Wolfgang Sittel, der den Bereich 20 Jahre aufgebaut und geleitet hat  

Der Konzernbereich Architektur & Bau der Asklepios Kliniken Gruppe wird ab dem 1. Januar 2021 von Nicola Bertrand (47) geleitet. Die international erfahrene Architektin ist auf Bauten des Gesundheitswesens spezialisiert und folgt in dieser Position auf Dr. Wolfgang Sittel, der den Bereich Architektur & Bau mehr als 20 Jahre erfolgreich geleitet und weiterentwickelt hat – und der Asklepios mit seinem Know-how auch weiterhin für Sonderprojekte zur Verfügung steht. Nicola Bertrand hat an der University of California at Berkeley und der Universität Stuttgart Architektur studiert. Von 2004 bis 2018 war sie in Australien für namhafte Architektur-Büros und Institutionen als Architektin und Projektmanagerin tätig, unter anderem für BVN Architecture, HASSEL Architecture sowie das Johnstaff Projekt Management (alle in Sydney), für die sie vorwiegend in leitender Funktion Krankenhaus-Bauprojekte Verantwortung trug. Die gebürtige Hildesheimerin ist seit 2015 ehrenamtliches Vorstandsmitglied der International Academy for Design & Health, wo sie mit einer Gruppe internationaler Experten aus verschiedenen Wissengemeinschaften daran arbeitet, die Umsetzung von Forschungsergebnissen in gute Architektur umzusetzen. Im April 2018 wurde sie von der Universitätsmedizin Göttingen mit der Leitung eines interdisziplinären Neubauteams betraut und trug die bauseitige Verantwortung für ein 1-Milliarde-Euro-Bauprojekt.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir mit Nicola Bertrand eine international erfahrene, ausgewiesene Architektur- und Design-Spezialistin für den Klinikbereich gewinnen konnten“, sagt Kai Hankeln, Vorstandsvorsitzender (CEO) der Asklepios Kliniken Gruppe. „Frau Bertrand wird bei Asklepios das von Dr. Wolfgang Sittel hervorragend aufgestellte interdisziplinäre Team aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Haus- und Medizintechnik, Innenarchitektur und Projektsteuerung übernehmen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die vielen spannenden Bau-Projekte, die Asklepios in den kommenden Jahren ebenso erfolgreich und wegweisend wie in den Jahrzehnten zuvor umsetzen wird“, so Kai Hankeln.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Besuchen Sie auch unsere Informationsseite zum Coronavirus. Wir bieten Ihnen dort aktuelle Informationen, Hinweise für Patienten und Besucher unserer Kliniken und Praxen sowie eine Vielzahl an Serviceangeboten, Tipps und Experten-Videos rund um das Thema Coronavirus (SARS-CoV2 bzw. der Erkrankung COVID-19): www.asklepios.com/coronavirus

Über Asklepios

Asklepios wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute mit über 160 Gesundheitseinrichtungen einer der größten privaten Klinikbetreiber in Deutschland. 49.000 Mitarbeiter behandeln jährlich mehr als zwei Millionen Patienten. In Hamburg betreibt Asklepios den größten privaten Krankenhauscluster Europas. Seit 2011 gehören die MediClin AG und seit 2020 die RHÖN-KLINIKUM AG mehrheitlich zur Asklepios Gruppe. Neben Universitätskliniken, Maximalversorgern, spezialisierten Fach- und Rehabilitationskliniken betreibt Asklepios Medizinische Versorgungszentren (MVZ), Software- und E-Health-Unternehmen. Zudem engagiert sich das Familienunternehmen als Digital HealthyNear führend bei der Digitalisierung des deutschen Gesundheitssystems.

www.asklepios.com

Kontakt für Rückfragen:

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Rübenkamp 226
22307 Hamburg

Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
gesundleben.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken
Pflege-Blog: „Wir sind Pflege“ (https://wir-sind-pflege.blog/)

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

Schreiben Sie einen Kommentar