Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Wirecard, FMC und PSM: Die Top-Mover zum Wochenbeginn!

Eine neue Börsenwoche ist gerade im Begriff zu starten und gleich am Montag gab es bereits wieder viele Berichte und spannende Börsengeschichten, die Investoren in ihrem Bann halten. Anders als sonst häufig gab es hierbei jedoch bei einer ganzen Reihe prominenter Aktien Topperformer.

Werfen wir in diesem Sinne einen Blick auf Wirecard (WKN: 747206), ProSiebenSat.1 Media (WKN: PSM777) und Fresenius Medical Care (WKN: 578580) und schauen einmal, was diese Aktien derzeit bewegt. Hinter so manchem Kandidaten dürfte sich durchaus eine brandheiße Story verbergen.

Wirecard: Der Aufklärung auf der Spur

Eine erste Aktie, die derzeit einiges mitmacht, ist die von Wirecard. Beinahe täglich existieren hier neue Erkenntnisse und neue Meldungen im Kontext der Financial Times. Eine Entwicklung, die zudem wohl auch noch Wochen oder Monate anhalten wird.

Der innovative Zahlungsdienstleister möchte dieses Kapitel nun allerdings beenden. Zu diesem Zweck hat das Management beziehungsweise der Aufsichtsrat nun eine weitere, externe Prüfung in Auftrag gegeben, die endgültig Licht in dieses unrühmliche Kapitel bringen und weitere Spekulationen nachhaltig beenden soll.

Der Aktie und den Investoren scheint dieser Aktionismus zu gefallen, denn immerhin steigt das Papier am Montag im mittleren einstelligen Prozentbereich. Sofern die Prüfung nun auch noch umfänglich wird und es keinerlei Ergebnisse oder Ungereimtheiten gibt, könnte das nicht bloß dieses leidige Thema beenden, sondern zugleich für eine weitere Erholungsrally sorgen.

ProSiebenSat.1 Media mit weiterem Ankerinvestor

Neben Wirecard konnte zudem auch die Aktie von ProSiebenSat.1 Media am Montagsmarkt deutlich zulegen. Bis mittags stiegen die Papiere des Medienunternehmens bereits um ca. 5 % im Vergleich zur Vorwoche. Auch hier gibt es einen eindeutigen Grund, dem man diesen signifikanten Kursanstieg zuordnen kann.

Bei ProSiebenSat.1 Media ist nämlich in diesen Tagen die Investmentfirma Czech Media Invest eingestiegen und hat sich einen Anteil von rund 4,07 % an dem Medienunternehmen gesichert. Dem Investmentteam gefalle hierbei wohl die Fähigkeit, solide operative Mittelrückflüsse zu generieren. Zudem sei man auf der Suche nach attraktiv bewerteten Medienunternehmen im europäischen Raum.

Das dürfte eindeutig die Spekulation befeuern, dass ProSiebenSat.1 Media nicht bloß zu den günstigeren, sondern auch zu den aussichtsreicheren Medienunternehmen im europäischen Raum gehört, weshalb Investoren hier nun vermehrt zugreifen. Zumal der ehemalige DAX-Konzern mit Joyn nun ebenfalls eine gewisse Streaming-Fantasie besitzt, die zumindest zu einem Nischendasein taugen könnte.

Fresenius Medical Care: Bestechungsvorwürfe?

Zu guter Letzt machte zu Beginn dieser neuen Handelswoche noch die Aktie von Fresenius Medical Care auf sich aufmerksam. Anders als bei den beiden anderen Aktien sind die Gründe hier allerdings nicht sehr positiv, sondern möglicherweise eher besorgniserregend.

Ganz konkret geht es bei diesen Meldungen nämlich um mögliche Bestechungsvorwürfe gegen den Gesundheitskonzern. Wie nun die US-amerikanische SEC im Rahmen eines Berichtes zu Protokoll gab, habe Fresenius Medical Care zwischen den Jahren 2009 und 2016 wohl mehrere Millionen US-Dollar an Schmiergeld an Ärzte in verschiedenen Staaten gezahlt.

Nichtsdestoweniger scheint das Strafmaß allerdings bereits bekannt und vermutlich schon gezahlt. Im März dieses Jahres habe man sich nämlich innerhalb eines Vergleichs mit den US-Behörden auf eine Strafzahlung in Höhe von knapp 232 Mio. US-Dollar geeinigt, womit diese Causa für beendet erklärt wurde.

Es scheint daher, als sei der Gesundheitskonzern an dieser Stelle noch einmal glimpflich davon gekommen. Vielleicht ist das hier daher das glückliche Kapitel dieser eigentlich eher besorgniserregenden Meldung.

5G: Der neue Technologiestandard läutet eine neue Ära ein. Diese Aktie könnte jetzt von der gigantischen Mobilfunkrevolution profitieren!

Die 5G-Infrastruktur ist noch lange nicht unter voller Last. Und jetzt, kurz BEVOR der richtige Hype um 5G losgeht, können Anleger noch in ein Unternehmen investieren, das eine wesentliche Schlüsselposition bei dieser Basistechnologie besitzt.

Denke nur an all die neuen Anwendungen und Produkte, die 5G ermöglichen oder verbessern wird: autonomes Fahren, Industrie 4.0, Smart Citys, virtuelle Realität, erweiterte Realität (Augmented Reality), Big Data, digitale Gesundheit und Internet der Dinge. Der visionäre „Vater der Sensoren“ Janusz Bryzek nennt es sogar „das größte Wachstum in der Geschichte der Menschheit“.

Dieses wachstumsstarke Tech-Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhunderttrend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren. Es ist das kritische Bindeglied für alle Daten, die über Mobilfunkwellen um die Welt reisen. Facebook, Airbnb, Uber und Lyft gehören bereits zu seinen Kunden.

Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von der wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunkrevolution 5G profitieren kann“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Wirecard. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2019

Passend zum Thema
1 3.959

The Motley Fool
Author: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More