Wenn eine Aktie ein neues Hoch erreicht, ist das für einige Investoren stets ein zweischneidiges Schwert. Viele auch Foolishe Investoren wollen eine Aktie schließlich kaufen, wenn sie vergleichsweise günstig ist. Ein Hoch hingegen impliziert zumindest augenscheinlich das Gegenteil.

Trotzdem gilt: Spannende, wachstumsstarke Aktien neigen dazu, über viele Jahre viele neue Hochs zu generieren. Entsprechend kann es, trotz Rekordhoch, ein cleverer Schritt sein, die jeweiligen Anteilsscheine zu analysieren und auf Herz und Nieren zu überprüfen.

Werfen wir in diesem Sinne jetzt einen Foolishen Blick auf die Aktien von Fastly (WKN: A2PH9T), Etsy (WKN: A14P98) und von Square (WKN: A143D6), die erst kürzlich neue Hochs erreicht haben. Sowie darauf, ob die Aktien jetzt ein Kauf sein könnten.

Fastly: Junge, dynamische Wachstumsgeschichte

Eine erste Aktie, die erst am Donnerstag dieser Woche und quasi zum Zeitpunkt meines Verfassens ein neues Rekordhoch markiert hat, ist die von Fastly. Die Anteilsscheine dieses spannenden Anbieters von Content Delivery Networks haben einen Aktienkurs von 99,50 Euro (08.10.2020, maßgeblich für alle Kurse) erreicht. Bis zur Dreistelligkeit scheint es bloß noch ein Katzensprung zu sein.

Hinter der Aktie steckt eine definitiv bemerkenswerte Wachstumsgeschichte: Content Delivery Networks werden von vielen Unternehmen benötigt. TikTok und Shopify sind dabei nur zwei vergleichsweise prominente Namen, die ihre Inhalte über den Globus hinaus verbreiten wollen. Und das eben idealerweise in einem enormen Tempo.

Das hat dazu geführt, dass Fastly im letzten Quartal ein rasantes Umsatzwachstum von 62 % auf 75 Mio. US-Dollar zeigen konnte. Mit einer derzeitigen Marktkapitalisierung von 13,4 Mrd. US-Dollar ist der Börsenwert jedoch ein zweischneidiges Schwert: Einerseits kann die Vision langfristig für eine bedeutend höhere Vision einstehen. Gemessen an einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 44,7 ist die Bewertung jedoch definitiv ambitioniert. Foolishe Investoren sollten sich daher zumindest auf Volatilität einstellen.

Etsy: E-Commerce-Trend nicht ausgereizt

Eine zweite Aktie, die ebenfalls ein neues Rekordhoch in diesen Tagen markiert hat, ist die von Etsy. Dieser vergleichsweise kleine E-Commerce-Anbieter, der die gleichnamige Plattform betreibt, konnte ein Kursniveau von über 121 Euro erstürmen. Auch das bedeutet: Hier gibt es ein neues Hoch zu zelebrieren.

Etsy ist derzeit dabei, die eigene Plattform immer weiter Mainstream werden zu lassen. Das birgt Chancen, aber auch Risiken. Chancenseitig ist zu erwähnen, dass mehr Mainstream mehr Volumen und Umsätze nach sich ziehen wird. Etsy könnte hier erst am Beginn dieser Dynamik stehen, was neben einem erstarkenden Masken-Volumen auch in klassischen Segmenten wie Home und Living mehr Bestellungen, mehr Volumen und mehr Umsatz nach sich zieht. Trotzdem gilt es für Etsy, die Mission, den E-Commerce menschlich zu halten, nicht aus den Augen zu verlieren.

Wenn das Umsatzwachstum jedenfalls weiterhin so hoch und teilweise bei um 100 % oder knapp darunter bliebe, so könnte die Bewertung noch günstig sein. Gemessen an einer Marktkapitalisierung in Höhe von 18 Mrd. US-Dollar beläuft sich das Kurs-Umsatz-Verhältnis auf knapp unter 10. Für eine trend- und wachstumsstarke E-Commerce-Aktie könnte das erst der Beginn dieser Erfolgsgeschichte sein.

Square: Ein starker Trend, eine solide Bewertung?

Auch die Aktie von Square eilt in diesem Jahr, beziehungsweise in den letzten Wochen und Monaten von Hoch zu Hoch. Per Donnerstagabend liegt der Aktienkurs bei 157,08 Euro. Ein weiterer Bestwert in einem beeindruckenden Lauf der letzten Tage. Aber schauen wir, was Square jetzt zu bieten hat.

Das Wachstum ist und bleibt jedenfalls rasant: Das Payment Volume brach im letzten Quartal zwar um 15 % auf 22,8 Mrd. US-Dollar ein. Trotzdem konnte der Umsatz im Jahresvergleich um 64 % auf 1,92 Mrd. US-Dollar klettern. Das ist definitiv ein starkes Wachstum, das auf eine erfolgreiche Dynamik bei der Cash App zurückzuführen ist. Ein erstarkendes Ökosystem im Segment der privaten Finanzdienstleistungen könnte den Kosmos von Square bedeutend erweitern. Die klassischen Zahlungsdienstleistungen sind jedenfalls nicht mehr die einzige tragende Wachstumssäule dieser Erfolgsgeschichte.

Square wird momentan mit einem Börsenwert von rund 80 Mrd. US-Dollar bewertet, was ebenfalls nicht klein ist. Mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von knapp über 10, den Wachstumsraten und der möglicherweise globalen Vision könnte jedoch auch diese Bewertung noch im Rahmen sein. Vor allem, wenn wir bedenken, dass der Trend der digitalen Zahlungsdienstleistungen nicht so schnell aufhören wird.

Starke Trends, trotz Hoch!

Die Aktien von Fastly, Etsy und Square notieren derzeit auf einem Hoch. Trotzdem besitzen allesamt starke Trends, die langfristig ausgereizt werden können. Es empfiehlt sich zwar immer, einen Blick auf die Bewertung zu riskieren und sie könnte in mindestens einem Fall hoch sein. Über Jahre und Jahrzehnte sind die Investitionsthesen und die Chancen jedoch noch intakt.

The post Fastly, Etsy & Square: 3 Aktien, die neue Hochs erreicht haben – jetzt noch ein Kauf? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Etsy, Fastly und von Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy, Fastly, Shopify und Square.

Motley Fool Deutschland 2020

The Motley Fool
Author: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Schreiben Sie einen Kommentar