Vestors Capital
News für Finanzchefs

Eine Dividendenaktie mit 8,4 %, bei der es ein Fehler ist, sie jetzt im Crash zu ignorieren

Die Anleger müssen auch bei der möglichen Fortsetzung des aktuellen Börsencrashs weiterhin vorsichtig agieren. Das bedeutet zwar nicht, dass man gänzlich auf das Kaufen von Aktien verzichten sollte. Der jüngste Ausverkauf kreiert schließlich viele Kaufchancen für Investoren mit einem scharfen und langfristig orientierten Blick. Das predigen wir bei The Motley Fool quasi unermüdlich. Signature Aviation (WKN: A2PU8Q) ist ein Unternehmen, von dem ich überzeugt bin, dass es langfristig eine attraktive Chance sein könnte.

Nach einem Kursrückgang von 51 % während der letzten ca. vier Wochen wird die Aktie lediglich mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 10,1 bewertet, womit das Unternehmen auf einer Linie mit seinem Vergleichsmarkt liegt. Dieser kommt derzeit auf ein KGV von 10. Darüber hinaus weist die Aktie aus dem erweiterten Kreis des FTSE 250 zu den aktuellen Börsenkursen (18.03.2020, maßgeblich für alle Kurse) eine starke Dividendenrendite von 8,4 % für das laufende Börsenjahr 2020 auf.

Der Luftfahrtsektor ist zwar eines der größten Opfer der Coronakrise und auch des Börsencrashs. Während ich diese Zeilen schreibe, schließen sich schließlich immer weitere Grenzen, was die Aussichten für die gesamte Branche vernebelt.

Allerdings glaube ich, dass der breite Markt diese Aussichten für Signature bereits weitgehend in das deutlich gesunkene Bewertungsmaß eingepreist hat. Und zwar nicht bloß die Auswirkungen des Coronavirus, sondern auch die Möglichkeit, dass der Bereich der privaten Reisen ebenfalls sinken dürfte, sobald eine schmerzhafte Rezession einsetzt.

Signature ist vorbereitet auf Turbulenzen

Signature ist der weltweit größte Anbieter von privaten Flugdienstleistungen und verfügt über mehr als 400 regionale Start- und Landeplätze auf fünf Kontinenten. Am stärksten ist das Unternehmen jedoch in Nordamerika vertreten, einem Markt, der alleine bereits mehr als zwei Drittel des globalen Reisemarktes ausmacht. Dies sollte es dem Unternehmen ermöglichen, sich zu erholen, wenn sich die Marktbedingungen wieder verbessern.

In der Zwischenzeit dürfte es für Investoren wichtig werden, sich daran zu erinnern, die Aktie bereits eine langjährige Erfolgsbilanz besitzt und den Markt um Längen geschlagen hat. Im Geschäftsjahr 2019 zum Beispiel stiegen die organischen Umsätze im operativen Geschäft um 1,1 % im Vergleich zum Vorjahr. Ein deutlich besserer Wert als das 0,2%ige Wachstum, das der US-Markt für Flugreisen und allgemeine Luftfahrt verzeichnete. Darüber hinaus hat sich das Tempo, mit dem Signature, dessen Hauptquartier übrigens in London ist, den breiten Markt hinter sich gelassen hat. In der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2019 konnte das Unternehmen seinen Vergleichsmarkt operativ nämlich um einen Prozentpunkt abhängen.

Ein weiterer Pluspunkt, den wir bei Signature in diesen schwierigen Zeiten betonen können, ist außerdem die Stärke der Unternehmensbilanz. Dank der starken Cashflows im vergangenen Jahr ist das Verhältnis der Nettoverschuldung zum EBITDA auf das lediglich 2,2-Fache gesunken. Ein Wert, der deutlich unter dem eigenen Richtwert des 2,5- bis 3-Fachen des EBITDA liegen soll. Außerdem ist das Unternehmen weit entfernt von einem Wert von beispielsweise 5, bei dem die Verschuldung zu einem ernsthaften Problem werden könnte.

Langfristig auf Kurs hin zur Spitzenposition

Die langfristigen Aussichten für Signature Aviation bleiben daher meiner Meinung nach relativ robust. In einem kürzlich erschienenen Bericht schätzt das Research-Unternehmen MarketsandMarkets, dass der nordamerikanische Markt für Geschäftsflugzeuge bis 2030 einen Wert von 36,4 Milliarden Dollar erreichen werde. Im Vergleich zum Vorjahreswert von 24,6 Mrd. US-Dollar besteht hier entsprechend Raum für weiteres Wachstum. Tatsächlich dürfte der Markt gemäß dieser Prognose mit einer gesunden jährlichen Wachstumsrate von 3,6 % weiterwachsen.

Der Ausbruch von Covid-19 könnte die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr und das aktuelle Jahrzehnt ein wenig ins Wanken bringen. Da die Zahl der vermögenden Privatpersonen jedoch langfristig weiter steigen wird, dürften die Dienstleistungen von Signature weiterhin recht gut nachgefragt werden.

Es handelt sich zwar um ein Unternehmen, das ein kurzfristiges Risiko aufweist. Die starken Gewinn- und Wachstumsmöglichkeiten langfristig zeigen jedoch, dass Signature bei der derzeitigen Bewertung meiner Meinung nach eine gewisse Aufmerksamkeit verdient hat.

The post Eine Dividendenaktie mit 8,4 %, bei der es ein Fehler ist, sie jetzt im Crash zu ignorieren appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Bist du bereit für eine Aktienmarktkorrektur (oder noch Schlimmeres)?

Für den Aktienmarkt ging es lange Zeit immer weiter nach oben, bis sich Anfang 2020 plötzlich alles verändert hat.

Das Coronavirus beschäftigt die ganze Welt, und auch die Börsen. Lieferketten werden unterbrochen, Reisen abgesagt und Konsum verschoben. Das wird nicht einfach für die Wirtschaft. Dabei war Deutschlands Wirtschaft bereits vor dem Coronavirus nicht stark.

Es ist sehr schwer, sich genau auszumalen, wie empfindlich die Börsen auf wirtschaftliche Schwäche reagieren werden. Man kann sich einige unschöne Szenarien vorstellen.

Natürlich ist es nie erfreulich, wenn das eigene Portfolio an Wert verliert, aber wenn man einige Dinge beachtet, kann man auch mit schwierigen Börsenphasen gut umgehen. Lade noch heute unseren gratis Bericht Der Bärenmarkt-Überlebensguide herunter, und finde nicht nur heraus, wie du dich auf eine Korrektur vorbereiten kannst, sondern wie du sogar davon profitieren kannst.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Royston Wild auf Englisch verfasst und am 18.03.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Royston Wild besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020

Passend zum Thema
1 6.978

The Motley Fool
Author: Royston Wild

Hinterlassen Sie eine Antwort

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More