Vestors Capital
News für Finanzchefs
AAPL
193,17 €
(-0.51%)
GOOG
1.087,14 €
(-0.15%)
GOOGL
1.088,54 €
(-0.23%)
AMZN
1.872,48 €
(+0.12%)
MSFT
133,01 €
(+0.52%)
FB
180,91 €
(+1.94%)
BRK.B
205,27 €
(+0.14%)
BABA
158,09 €
(-1.4%)
JPM
109,96 €
(+0.38%)
JNJ
140,26 €
(-0.32%)
BAC
28,04 €
(+0.36%)
XOM
74,59 €
(-0.12%)
WFC
45,57 €
(+0.62%)
V
170,00 €
(+0.38%)
WMT
109,40 €
(+0.69%)
RDS.B
64,07 €
(-0.63%)
RDS.A
63,42 €
(-0.53%)
INTC
46,27 €
(-0.93%)
T
32,40 €
(+0.34%)
UNH
245,17 €
(+0.09%)
CSCO
54,74 €
(-2.55%)
PTR
54,46 €
(-0.58%)
NVS
89,47 €
(-0.13%)
PFE
42,70 €
(+0.47%)
TSM
38,01 €
(-3.65%)
TM
124,46 €
(-0.26%)
HD
206,08 €
(+1.84%)
ORCL
53,52 €
(-0.6%)
BA
347,02 €
(-0.53%)
PG
111,39 €
(+0.43%)
VZ
58,42 €
(+1.39%)
C
67,43 €
(+0.52%)
HSBC
40,75 €
(-0.73%)
CHL
43,30 €
(-2.04%)
KO
51,39 €
(+0.5%)
BUD
84,12 €
(-2.11%)
MA
260,34 €
(-0.33%)
ABBV
78,67 €
(-0.36%)
CMCSA
42,45 €
(+1.82%)
PM
77,38 €
(-0.27%)
DWDP
64,59 €
(-2.09%)
DIS
141,83 €
(+0.06%)
PEP
132,99 €
(+0.04%)
UN
61,33 €
(-0.17%)
UL
62,66 €
(-0.05%)
MRK
82,63 €
(-0.33%)
NVDA
144,78 €
(-2.35%)
IBM
135,40 €
(-0.27%)
TOT
52,94 €
(+0.2%)
MMM
167,14 €
(-1.01%)

Diese Aktie könnte ein überraschender Wachstumspick für 2020 sein

Cirrus Logic (WKN: 877381) drehte in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 spektakulär auf, wobei der Kurs trotz einer schwierigen Zeit Anfang letzten Jahres, in der sich die übermäßige Abhängigkeit von Apple (WKN: 865985) als schwierig erwies, stark anstieg. Doch der Audio-Chip-Spezialist schaffte ein grandioses Comeback, als er im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020 wieder Umsatzwachstum feierte und die eigenen Erwartungen bei weitem übertraf.

Noch wichtiger ist, dass der Turnaround von Cirrus nachhaltig zu sein scheint. Der Chiphersteller prognostizierte zur Mitte des Quartals, das im Dezember endete, Einnahmen in Höhe von 345 Millionen USD. Das wäre ein Sprung im mittleren einstelligen Bereich gegenüber den Einnahmen des Vorjahresquartals. Aber Cirrus dürfte Ende Januar bei der Verkündung erneut die Erwartungen übertreffen und seinen Status als Top-Wachstumswert für 2020 bestätigen.

Cirrus gibt dank Apple Gas

Cirrus ist weiterhin auf Apple angewiesen, das seine Audio-Chips in iPhones und anderen Produkten verwendet. Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres erzielte das Unternehmen 81 % seines Gesamtumsatzes mit seinem größten Kunden, was nicht überraschend war, da das Unternehmen mit Sitz in Cupertino, Kalifornien, die Produktion seiner neuesten iPhone-Generation hochgefahren hat. Die gute Nachricht für die Investoren von Cirrus Logic ist, dass die Nachfrage nach dem neuesten iPhone stark zu sein scheint.

Im Oktober vergangenen Jahres hatte Apple die Lieferanten angeblich aufgefordert, die Produktion des iPhone 11 um 10 % zu erhöhen, um die starke Kundennachfrage zu bedienen. Darüber hinaus wurde das iPhone 11 von Counterpoint Research auf der Liste der meistverkauften Smartphones im dritten Quartal 2019 auf Platz fünf geführt. Da die Geschicke von Cirrus eng mit dem Erfolg von Apples Produkten verknüpft sind, färbt der Erfolg des iPhone 11 positiv auf die finanzielle Leistung des Unternehmens ab.

Noch wichtiger ist, dass sich der Erfolg von Cirrus nicht auf das iPhone 11 beschränkt, da Apple angeblich plant, in diesem Jahr iPhone-Modelle in verschiedenen Preiskategorien auf den Markt zu bringen, um mehr Kunden anzulocken. So soll angeblich das preiswerte iPhone SE wieder auf den Markt kommen.

Die bekannte Apple-Analystin Ming-Chi Kuo erwartet, dass Apple im Jahr 2020 nicht nur ein, sondern zwei iPhone SE 2 Modelle mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen auf den Markt bringen wird. Das billigere Gerät wird voraussichtlich 399 USD kosten, was Apple die Möglichkeit gibt, mehr Kunden in Märkten wie Indien zu erschließen. Kuo glaubt, dass das iPhone SE 2 Plus dem Basismodell folgen könnte. Und man kann davon ausgehen, dass das Gerät dann 5G haben wird.

Es wird erwartet, dass Apple in diesem Jahr die 5G-Smartphone-Landschaft dominieren wird und die Auslieferungen dank der neuen Preisstrategie des Unternehmens und einer riesigen Kundenbasis steigen werden. Cirrus Logic ist dank seiner engen Verbindungen zu Apple eine großartige Möglichkeit, das potenzielle Wachstum des Unternehmens zu nutzen. Natürlich ist eine Wette auf Cirrus mit Risiken verbunden, da es nur eine wichtige Einnahmequelle gibt.

Aber es lohnt sich, dieses Risiko jetzt einzugehen. Vor allem angesichts der Bewertung und des potenziellen Ertragswachstums.

Riskant, aber lohnend

Die Aktien von Cirrus sind in den letzten Monaten dank der Trendwende bemerkenswert gestiegen. Es überrascht nicht, dass die Aktie eher teuer ist. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der vergangenen vier Quartale von 43 liegt deutlich über dem Fünfjahresdurchschnitt von 24. Ein zwölfmonatiges Kurs-Gewinn-Verhältnis von 28 Punkten deutet jedoch auf eine bessere Performance in diesem Jahr hin.

Analystenschätzungen von Yahoo! Finance gehen für das laufende Geschäftsjahr von einem Anstieg des Gewinns pro Aktie von 29 % aus, gefolgt von einem weiteren Anstieg im Geschäftsjahr 2021. Das Gute daran ist, dass sich das Margenprofil von Cirrus in den letzten Monaten dank eines verbesserten Produktmixes und der Effizienz der Lieferkette verbessert hat.

Eine mögliche Steigerung des Liefervolumens an Apple in diesem Jahr könnte den Margen von Cirrus einen weiteren Schub verleihen und die Rentabilität des Unternehmens steigern. Es ist also eine gute Idee, bei Cirrus Logic an weiteres Wachstum zu glauben, auch wenn die Aktien in den letzten Monaten bereits eindrucksvoll gestiegen sind.

5G-Explosion. Diese Aktie könnte jetzt von der gigantischen Mobilfunk-Revolution profitieren!

5G leitet in Sachen Geschwindigkeit und Reaktionszeit ein neues Zeitalter ein. Es erschließen sich völlig neue Anwendungsfelder für Industrie, Wissenschaft und Entertainment. Zum Beispiel für Virtuelle Realität, Autonomes Fahren, oder das Internet der Dinge.

Dieses Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhundert-Trend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren. Es ist das kritische Bindeglied für alle Daten, die durch Mobilfunkwellen um die Welt reisen.

Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von der wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunk-Revolution 5G profitieren kann“ jetzt an!

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und empfiehlt Aktien von Intel und Taiwan Semiconductor Manufacturing. Harsh Chauhan besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 11.1.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2020

Passend zum Thema
1 5.954

The Motley Fool
Author: Harsh Chauhan

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More