Der Kauf einer Reihe von Dividendenaktien könnte deine langfristigen finanziellen Aussichten verbessern. Obwohl Einkommensaktien von einigen Anlegern nur für Personen als geeignet angesehen werden, die in erster Linie regelmäßige Zahlungen wollen, könntest du damit aufgrund der anhaltend niedrigen Zinssätze langfristig dennoch ein starkes Kapitalwachstum erzielen.

Darüber hinaus können Dividenden einem Investor eine Orientierungshilfe für die finanzielle Stärke eines Unternehmens geben. Und zudem könnte die Reinvestition von Dividenden und deren kumulative Effekte zu einem Anstieg deiner Rentenaussichten führen, was deine Chancen, Millionär zu werden, erhöht.

Steigende Nachfrage

Bei derzeit niedrigen Zinsen könnte die Nachfrage nach Dividendenwerten langfristig steigen. Viele Anleger, die nicht in der Lage sind, die Inflation mithilfe ihrer Rendite auf Bargeldbestände oder Anleihen zu schlagen, könnten sich in Richtung Börse orientieren, um ein passives Einkommen zu generieren. Das könnte die Nachfrage nach Dividendenaktien erhöhen und zu einem Anstieg des Kursniveaus führen.

Mit Blick auf die Zukunft könnten die Zinsen in den kommenden Jahren auf einem niedrigen Niveau verharren. Die Weltwirtschaft steht vor einer Zeit des zunehmenden Protektionismus, was dazu führen könnte, dass weltweit eine expansionistische Geldpolitik verfolgt wird. Das könnte die Nachfrage der Anleger nach ertragsstarken Anlagen wie zum Beispiel Dividendenwerten verstärken, was letztendlich deren Kurse erhöhen würde.

Zinseszinseffekt

Während Wachstumswerte auf lange Sicht natürlich das offensichtlichste Mittel zur Generierung von Kapitalwachstum zu sein scheinen, zeigt die Geschichte, dass die Reinvestition von Dividenden sogar noch einen größeren Einfluss auf die Gesamtrendite haben kann.

Dividenden bieten einem Investor einen Cashflow unter vielfältigen Marktbedingungen, der es ihm ermöglicht, in Aktien zu investieren, während sie mit niedrigen Bewertungen handeln. Darüber hinaus wird bei der Reinvestition von Dividenden ein disziplinierter Ansatz des Anlegers vorausgesetzt. Da die Börse in der Regel langfristig Wachstum generiert, kann man durch kontinuierliches Nachkaufen (zumindest bis zur Pensionierung) von der Aufwärtsentwicklung der Börse profitieren.

Finanzkraft

Dividenden geben einen Einblick in die Finanzkraft und die Perspektiven eines Unternehmens. Sicherlich sollte man sich als Investor die Höhe der gezahlten Dividenden nicht isoliert ansehen, wenn man versucht, die finanziellen Aussichten eines Unternehmens zu bestimmen. Aber die Einstellung des Managements zur Dividende sowie deren Bezahlbarkeit und die Wachstumsaussichten können Anhaltspunkte dafür liefern, wie zuversichtlich und gut vorbereitet ein Unternehmen auf die Zukunft sein könnte.

So kann sich beispielsweise ein Unternehmen mit einer starken Erfolgsbilanz beim Dividendenwachstum und einer moderaten Dividendenquote als weniger riskanter Kauf erweisen als eine zyklische Aktie, die den überwiegenden Teil der Gewinne als Dividende ausbezahlt. Durch die Fokussierung auf Unternehmen mit guten Dividendenwachstumsaussichten kann es möglich sein, das Risiko-Ertrags-Verhältnis deines Portfolios zu verbessern, um deine Chancen, Millionär zu werden, zu erhöhen.

Ist dies die nächste Wirecard?

Wirecard stieg um fast 2.000 %. Jetzt gibt es einen aussichtsreichen „Nachfolger“, der schon bald die Spitze einnehmen könnte. Erst im vergangenen Jahr kam die Aktie an die Börse. Mit +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und einer traumhaften Marge von 52 % (vor Steuern und Abschreibungen) fasziniert das Unternehmen die Analysten, während seine Plattform die Internet-Händler in der ganzen Welt mit der besten Performance begeistert und so bereits über 3 Milliarden Menschen erreicht. Wächst hier ein ganz neuer Tech-Gigant heran? Alle Details liest du hier:

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 27.10.2019 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2019

The Motley Fool
Author: Motley Fool beitragende Investmentanalysten