Können wir uns in der Welt von Aktie und Börse überhaupt einer Sache sicher sein? Nein, definitiv nicht. Wir müssen schließlich immer in Wahrscheinlichkeiten denken. Die gute Nachricht ist jedoch: Je länger wir in die Zukunft schauen, desto wahrscheinlicher werden gewisse Dinge. Das gilt insbesondere auch für trendstarke Wachstumsaktien.

Deshalb lehne ich mich einfach mal weit aus dem Fenster und sage, dass die folgenden drei Wachstumsaktien bis zum Jahre 2030 höher stehen werden: Teladoc Health (WKN: A14VPK), Mercadolibre (WKN: A0MYNP) und Axon Enterprise (WKN: A2DPZU). Warum, fragst du dich? Klasse Frage. Kleiner Hinweis: Das Wachstum und solide Megatrends spielen jedenfalls eine bedeutende Rolle.

Teladoc Health: Das Wachstum weitergedacht

Eine erste Wachstumsaktie, bei der ich mir relativ sicher bin, dass sie per 2030 höher notieren wird, ist die von Teladoc Health. Der Grund, recht einfach: Die Telemedizin lebt. Und sie ist gekommen, um zu bleiben. Tatsächlich bildet die Telemedizin nämlich den Beginn des Prozesses ab, den Gesundheitsbereich zu digitalisieren. Auch hier gibt es natürlich Grenzen. Allerdings dürfte die Arzt-Patienten-Interaktion erst der Anfang sein. Das Tracken von Gesundheitsdaten, das Sammeln von Informationen in einer E-Aktie und auch digitale Rezepte sind weitere mögliche Erweiterungsfelder. Das zeigt mir: Der Trend steckt noch in den Kinderschuhen.

Aber denken wir das Wachstum von Teladoc Health einfach mal etwas weiter: Mit der Übernahme von Livongo Health dürfte ein Konzern entstehen, der ca. 35 Mrd. US-Dollar Börsengewicht auf die Waage bringt. Das ist in meinen Augen nicht zu teuer. Vor allem nicht, wenn wir das zukünftige Wachstumspotenzial bedenken.

Teladoc Health und Livongo Health kamen zusammengenommen zuletzt auf einen Quartalsumsatz von ca. 332 Mio. US-Dollar. Dabei konnten die Umsätze um über 80 % beziehungsweise 90 % gesteigert werden. Natürlich bin ich nicht so naiv zu glauben, dass ein solches Wachstum die nächsten zehn Jahre anhalten wird. Selbst mit sich verlangsamenden und durchschnittlichen Wachstumsraten von 30 % sollten die Umsätze in den nächsten zehn Jahren jedoch auf 4,5 Mrd. US-Dollar klettern. Pro Quartal, wohlgemerkt. Das zeigt: Die Wachstumsgeschichte könnte noch in den Kinderschuhen stecken.

Mercadolibre: 2 Megatrends, doppelte Chance

Auch die Aktie von Mercadolibre scheint mir eine Wachstumsaktie zu sein, die in den nächsten Jahren noch Potenzial besitzt. Beziehungsweise eine Wachstumsaktie, bei der ich glaube, dass sie in zehn Jahren höher stehen wird. Und das aus mehreren Gründen.

Wie du vielleicht schon weißt, besitzt Mercadolibre zwei spannende und wachstumsstarke Megatrends: Den E-Commerce und die digitalen Zahlungsdienstleistungen. Dabei nimmt das Management einen Markt mit über 600 Mio. potenziellen Kunden ins Visier und steckt noch vergleichsweise in den Kinderschuhen. Sowohl was den Markt angeht, teilweise haben die Kunden kaum Zugriff auf Bankkonten oder Kreditkarten, als auch Mercadolibre selbst, das es zuletzt auf einen Quartalsumsatz von 878,4 Mio. US-Dollar. gebracht hat. Dabei kommt der lateinamerikanische Konzern auf ein Börsengewicht von 61,5 Mrd. US-Dollar.

Auch bei dieser Wachstumsaktie glaube ich zwar nicht, dass das momentane Umsatzwachstum mit 123,4 % so großartig und dreistellig bleiben wird. Selbst wenn es auch hier in den nächsten zehn Jahren Wachstumsraten von 30 % geben sollte, würde der Quartalsumsatz auf über 12 Mrd. US-Dollar innerhalb dieses Zeitraums klettern. Das zeigt, dass Mercadolibre ebenfalls noch viel Potenzial besitzen kann. Wie gesagt: Für einen führenden regionalen E-Commerce-Konzern und digitalen Zahlungsdienstleister scheint die aktuelle Bewertung noch nicht zu groß.

Axon Enterprise: Klein mit solidem Trend

Zu guter Letzt handelt es sich außerdem bei der Aktie von Axon Enterprise um eine Wachstumsaktie, die in zehn Jahren höher stehen könnte. Ein wesentlicher Grund dafür: Die aktuelle Bewertung. Axon Enterprise bringt es lediglich auf ein Börsengewicht von 6,6 Mrd. US-Dollar. Das ist ein relativ geringer Börsenwert.

Allerdings verfügt Axon Enterprise über einen soliden Megatrend: nicht tödliche Sicherheitslösungen. In Anbetracht von problematischer Polizeigewalt sind Taser, Bodycams und weitere Lösungen etwas, das auf Jahre und Jahrzehnte konsequent mehr bei Sicherheitsbehörden eingesetzt werden kann. Axon Enterprise sollte hiervon profitieren. Wenngleich auch eher moderat. Zudem kommt eine gewisse Cloud-Fantasie dazu, da das US-Unternehmen die Daten der Bodycams auf einer digitalen Plattform sammeln. Das könnte nicht nur die Polizeiarbeit nachhaltig digitalisieren. Nein, sondern für Axon Enterprise wiederkehrende Umsätze mit hohen Margen bedeuten.

Axon Enterprise kam zuletzt auf einen Quartalsumsatz von 141 Mio. US-Dollar und konnte die Erlöse um 26 % steigern. Ich glaube, dass das Wachstum hier möglicherweise sogar konstant bleiben könnte. Wenn wir jedoch mit einem moderateren Wachstum von 20 % pro Jahr kalkulieren, könnte Axon Enterprise bis 2030 auf einen Quartalsumsatz von 870 Mio. US-Dollar kommen. Auch das zeigt: Potenzial ist hier weiterhin vorhanden. Vielleicht sogar etwas Überraschungspotenzial bei dieser eher defensiven Wachstumsaktie.

Starke Wachstumsaktien: Ich bin mir fast sicher!

Wie gesagt: Die Aktien von Teladoc Health, von Mercadolibre und Axon Enterprise sind für mich trendstarke Wachstumsaktien, die noch viel Potenzial besitzen. Sicherheit gibt es natürlich niemals. Aber wenn das Management kein Katastrophe fabriziert oder sonstige Skandale drohen, besteht hier eine attraktive, langfristige Chance. Ich jedenfalls habe sie bereits ergriffen.

The post 3 Wachstumsaktien, bei denen ich mir (fast) sicher bin, dass sie bis 2030 höher stehen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Wasserstoff, Solar, Elektroautos – unsere Top-Investmentideen

Starkes Wachstum kann Aktien zu fantastischen Investments machen. Deswegen ist es so wichtig, dass ein Unternehmen von strukturellem Wachstum profitiert. Genau das ist aktuell bei Erneuerbaren der Fall.

Hier gibt es riesige Zukunftschancen. Wir haben uns deshalb nach unseren besten Investmentideen umgeschaut. Tesla kennt jeder, aber diese drei Aktien dürften überraschen.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ hier anfordern.

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise, Mercadolibre und Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Livongo Health, MercadoLibre, Roku und Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2020

The Motley Fool
Author: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Schreiben Sie einen Kommentar